15. November 2013

*Buchvorstellung Göttersturz 2*

Hallo ihr Lieben, 

heute starte ich in das Special zu Göttersturz 2 mit meiner Buchvorstellung. Ich möchte euch das Buch und seine Charaketere ein bisschen näher bringen. 



Cover:

Das Cover ist mit dem selben Hintegrund gestaltet wie schon der erste Band. Nur das es diesmal nicht silbern sondern Bronze Farben ist. Der Widererkennungswert ist somit hoch und man merkt direkt das es sich hier um eine Reihe handelt. Diesmal befindet sich jedoch hinter dem Titel ein Galgenstrick, statt der Efezblätter. Dieser Strick spielt in dem Buch eine wesentliche Rolle und lässt somit Schlüsse auf den Inhalt ziehen und passt zum Untertitel " Der Galgenaufstand ". 
Die Verschnörkelungen greifen perfekt die mittelalterliche Welt auf in der das Buch spielt. 
Alles in allem  also passt das Cover perfekt zum Thema. 

Inhalt:

Es gibt sicherlich niemanden, der die Hauptstadt Galyriens besser kennt als Rowen, der nicht umsonst „Die Maus” genannt wird. Kein Winkel bleibt vor seinen wachen Augen verborgen, wenn er wieder einmal auszieht, um den Lebensunterhalt für sich und seine jüngeren Schwestern zusammenzustehlen. Doch auch eine Maus gerät mal in eine Falle und eines Tages findet sich Rowen am Galgen wieder. Ist es Glück, das seinen Strick zum Reißen bringt, oder ein göttliches Zeichen? Die Bürger der Sichelstadt entscheiden sich für Letzteres und plötzlich bricht eine Revolution vom Zaun, deren Anführer ausgerechnet der sich sonst aus allem heraushaltende Rowen sein soll … 

Die Charaktere:

Ich möchte euch hier die Protagonisten und die Charaktere die für mich persönlich am wichtigsten waren näher bringen und ein wenig zu ihnen schreiben. 

Rowen:

Rowen ist die Hauptfigur in diesem Buch und eigentlich ein Dieb. Doch leider hat er für diesen Beruf ein viel zu großes Herz und ist nicht skrupelos genug. Sein ganzer Lebensinhalt sind seine beiden Schwestern Domitita und Clodia. Nach dem Tod der Eltern ist er für die beiden verantwortlich und sie bestimmen sein Leben. 
Ein ebenso wichtiger Teil seines Lebens ist seine Liebe Rosanna. Die beiden kennen sich nun schon lange und Rowen muss immer noch durch das Fenster in ihr Gemach einsteigen, weil sie Tochter aus einem reichen Hause ist und die Liebe zwischen den beiden in ihrer Welt niemals eine Chance hätte. 
Rowen ist einem sofort sympathisch und man entwickelt im Laufe des Buches eine Bidnugn zu ihm und fühlt in jeder Situation mit ihm. Einen besseren Protsagonisten kann man sich fast nicht vorstellen. Er ist warmherzig, hat Mut und ist an den richtigen Stellen witzig und gewift. 
Bisher ist er neben Ulme aus dem ersten Band mein Lieblingscharakter in dieser großartigen Saga.

Domitia:

Domitia ist eine der beiden kleinen Schwestern von Rowen. Sie ist manchmal etwas vorlaut und stürmisch. Jedoch bleibt sie dabei total liebenswert und es ist teilweise rührend wie sie mit ihrer Schwester und ihrem Bruder umgeht. Trotz ihres noch sehr jungen Alters ist sie klug und weiß in manchen Dingen schon sehr gut Bescheid und macht sogar ihrem Bruder Rowen etwas vor. 
Ich habe mich richtig in die beiden Schwestern verliebt, denn so stellt man sich einfach wahre Geschwisterliebe vor. 

Clodia: 

Clodia ist die andere Schwester von Rowen. Sie ist die jüngste in der Familie und leidet an einer schrecklichen Krankheit. Rowen tut alles dafür ihre Medizin zu besorgen und ist so überhaupt erst auf dei Idee gekommen ein Dieb zu werden.
Clodia allerdings sieht sich selbst als Belastung für die Familie und ist dadruch sehr in sich gekehrt und eher schüchtern im Gegensatz zu ihrer Schwetser. Dies macht sie jedoch nicht weniger liebenswert, im Gegenteil. Man möchte ihre Hand halten und sie trösten und ihr sagen das alles wieder gut wird. 
Ihr Liebe zu ihren Geschwistern ist jedoch auch grenzenlos.7

Salus:

Salus ist der Vorsteher der Revolution und eine Kante von Mann. Er hat immer einen guten Spruch auf den Lippen und schreckt vor keinem Abenteuer zurück. Er ist mutig und auch teilweise ein Angeber, jedenfalls empfinde ich das so. 
Er macht in dem Buch eine unerwartete Entwicklung durch und trotzdem gefällt er mir als Charakter sehr gut. Er steht ein für seine Ideale und kämpft für das was er erreichen möchte mit allen Mitteln, das hat mir sehr imponiert.

Jolla:

Jolla ist für mich so ein bisschen wie der wiedergekehrte Ulme. Er ist zwar nicht ganz so treudoof und wirkt am Anfang des Buches eher unsympathisch und in sich gekehrt. Aber später im Buch erfährt man mehr über seine Vergangenheit und kann ihn dann verstehen. 
Er macht meiner Meinung nach die größte Entwicklung in diesem Buch durch. Am Anfang ist er sehr verschlossen und niemand weiß wirklich etwas über ihn. Er ist eben Jolla, der an Salus Seite für die Revolution kämpoft. Doch dann plötzlich wendet sich das Blatt und Jolla öffnet sich und schließt sogar Freundschaften. Das hat mir total gut gefallen. 

Rosanna:

Rosanna ist die heimliche Geliebte von Rowen und kommt aus gutem Hause. Beide wissen ihre Liebe wird nie wirklich eine Chance haben denn für eine Frau von Stand schickt es sich nicht mit einem Jungen von der Straße anzubändeln. 
Ich finde sie ist sehr launisch und hat definitiv die Hosen in der Beziehung an. Rowen liest ihr fast jeden Wunsch von den Lippen ab und ist ihr total verfallen. 
Das macht sie jedoch nicht unsympathisch. Im Gegenteil man wünscht sich trotzdem ein Happy End für die beiden. Denn im Grunde passen sie so wie sie sind doch ganz gut zusammen. 
Rowen ist der Draufgänger und Rosanna versucht ihm dann ins Gewissen zu reden und ihn wieder auf den Boden der Tatsachen runter zu holen. 
Also eine gute Mischung.


Für mich ein paar sehr gelungene Charaktere, die ich gerne in einem der weiteren Bände wieder sehen würde :)


Nun noch mal schnell die Übersicht wie es in den nächsten beiden Tagen weiter geht: 

Samstag 16.11 : Rezension zu Göttersturz 2
Sonntag 17.11 : Interview mit Lars Schütz

Weiterhin könnt ihr an unserem Gewinnspiel teilnhemen.
Dies läuft noch bis Dienstag und wenn ihr mit machen wollt einfach hier klicken!
Ihr könnt uns auch gerne Fragen an Lars zu senden falls ihr welche habt, denn wir stehen in ständigem Kontakt mit dem Autor.

Viel Spaß noch und viel Erfolg bei dem Gewinnspiel!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen