28. November 2013

***Gewinnauslosung zu Liberare****

Hallo ihr Lieben, 

das Los hat entschieden und wir gratulieren

Blaustern und Hibiscusflower

zu ihrem Gewinn und wünschen den beiden viel Spaß mit ihrem Exemplar!!!!

Gewinnspiel zu Tintenherz

Heute mal einfach so ein Gewinnspiel - weil...

... bald Weihnachten ist
... das Buch ein liebevolleres Zuhause verdient hat
... wir einfach mal was "ohne Anstrengung" machen wollen
... wir ein gutes Herz haben
... heute Donnerstag ist :-)

kurz: einfach so.

zu gewinnen gibt es: TINTENHERZ JUBILÄUMSAUSGABE
als gebundene Ausgabe, neu, mit einem tollen SchmuckLesezeichen



Interesse?

Dann einfach einen Kommentar hier hinterlassen, ob ihr TintenHerz schon kennt oder ob es für euch Neuland ist, unserem Blog folgen (wenn ihr es nicht schon tut) und ein bisschen Werbung für unseren Blog machen. Vielleicht taggt ihr uns einfach mal in eurem nächsten Beitrag, oder macht sonst was... warum? Weil auch ihr ein gutes Herz habt ;-)


25. November 2013

*Rezension* Einfach. Liebe. von Tammara Webber

Jacqueline wurde vor kurzem von ihrem Freund verlassen und hat gar keine Lust auf die Party, zu der sie von ihrer besten Freundin geschleppt wurde. Sie stielt sich heimlich davon. Das wird ihr zum VBerhängnis, denn auf dem Parkplatz wird sie von einem vermeidlichen Vereherer überwältigt und dieser versucht sie zu vergewaltigen. Doch Jacqueline hat Glück und wir gerettet - gerettet von Lucas. Lucas, der ihr noch nie zuvor aufgefallen ist, jedoch schon das ganze Jahr bei ihr im Wirtschaftskurs sitzt. Lucas, der total sexy und unnahbar wirkt mit seinen Tattoos und dem schiefen Grinsen.  Genau dieser Lucas ist plötzlich überall und er geht Jacqueline einfach nicht mehr aus dem Kopf. Und eben dieser Lucas verbirgt irgendetwas.

*Rezension* LIBERARE von Iris T. Simian

Alicia Schulze, Aussendienstmitarbeiterin einer Krankenversicherung, versucht nach den schweren Verletzungen, die der Ritzer ihr beschert hat ins Leben zurück zu finden. Es gilt dabei nicht nur den Tod ihrer neuen jungen Liebe zu überwinden, sondern auch ihre äusserlichen Verletzungen anzunehmen und die innerlichen heilen zu lassen!

Auf diesem Weg trifft sie auf neue interessante Charaktere, die ihr helfen das vergangene hinter sich zu lassen, einen Weg für sie zu finden und etwas neues zu beginnen.


*Leseeindruck* Point of Retreat von Colleen Hoover

"Point of retreat" ist der englischsprachige zweite Teil zu "Weil ich Layken liebe" (im Original: "Slammed"). Er wird im Mai 2014 in deutsch unter dem Titel "Weil ich Will liebe" erscheinen.

Da "Weil ich Layken liebe" mit Abstand das Beste Buch war, was ich in diesem Jahr gelesen habe, konnte ich mich von Will und Layken nicht trennen und musste mir daher den zweiten Teil in englisch genehmigen (was ich schon ewig nicht mehr gemacht habe).

*Rezension* 12 things to do before you crash and burn von James Proimos

12 things to do before you crash and burn erzählt die Geschichte von Hercules, der aufgrund seiner Stärke als Kind zu seinem Namen kam, und seiner Familie.
Herc verbringt nach dem Tod seines Vaters zwei Wochen in den Ferien bei seinem Onkel.
Dieser verdonnert ihn dazu, eine Liste mit 12 Punkten abzuarbeiten.
Und dabei erlebt er so manche Dinge, die wohl niemand erwartet hätte.

24. November 2013

Jahresziel erreicht

Wie fast in jedem Jahr, haben wir auch in diesem Jahr unser Ziel wieder fast zeitgleich erreicht :)

Da in diesem Jahr alles etwas stressig war, hab ich mir mit 50 Büchern ein relativ geringes Ziel gesetzt. In der Bloggerszene ist das vielleicht "echt wenig", aber wenn man das so im Alltag anspricht, wird man meistens angeguckt, als wäre man nicht ganz dicht im Kopf :)
Naddlpaddl hat direkt gesagt "ich nehme 60!"

Da ich in meiner Schwangerschaft dann eine richtige Konzentrationsschwierigkeit entwickelt habe, und bis Juni gerade mal 20 Bücher gelesen habe, dachte ich: oh gott... die 50 schaffst du auf keinen fall!

Doch es kam anders.... Schon im September war ich schon weit über 40 und habe dann auch mein ziel auf 60 hochgestuft.

und letzte nacht war es dann soweit: mein handy piepte und kündigte mir eine nachricht von naddlpaddl an, in der stand, dass sie noch 30 seiten bis zur vollendung des 60. buches hat.
ich selbst hatte auch nur noch 75 seiten. doch das gab keinen mehr... ich bin kurz vorm ziel eingeschlafen, und habe ihr somit den Sieg überlassen ;) Doch natürlich sind wir mittlerweile beide schon wieder über die 60 drüber und beide schon ganz gespannt, wie viele es in diesem Jahr dann wohl wirklich werden werden... Ein neues Ziel werden wir uns nicht setzen. Aber wir aktualisieren fleißig weiter und sind selbst gespannt, wie viel wir noch schaffen, und wer von uns den Titel "Schlunzenqueen 2013" ergattern wird :D

Die Statistik werden wir dann im neuen Jahr bekannt geben.

Interview mit Iris T. Simian

Wir durften Iris im Rahmen unserer Leseleidenschaft in der vergangenen Woche persönlich bei ihr zuhause kennenlernen und eins mit Sicherheit sagen: Nicht nur ihre Bücher sind einmalig - Auch sie als Person ist wirklich eine ganz tolle und einmalige Frau.
Wir haben viele Dinge im Gespräch erfahren, die wir für uns einfach schon immer mal wissen wollten, aber wir haben auch tolle Dinge für unsere Leser hier in Erfahrung bringen können.

Wer mehr über die Autorin erfahren möchte, sollt unbedingt ihre Homepage besuchen!

www.iris-simian.de

Nun spannen wir euch aber nicht länger auf die Folter, hier ist das Interview mit Iris T. Simian.
Und nicht vergessen, unser aktuelles Gewinnspiel zu Ihrem neuen Buch "LIBERARE" läuft noch bis Mittwoch! Zu gewinnen gibt es 2 gedruckte Ausgaben - handsigniert!


21. November 2013

*Rezension* Verliebe dich nie in einen Rockstar von Teresa Sporrer

 Zoey führt ein geregeltes Leben. Sie ist gut in der Schule, sie macht ihren Eltern keine Probleme und das einzige was man bei ihr als verrückt bezeichnen kann sind ihre Freundinnen. Doch dieses Leben hat ein jähes Ende, als Acid wieder einmal sitzen bleibt und ausgrechnet in ihre Klasse kommt. Acis heißt eigentlich Alexander und ist Sänger einer Rockband, somit ein echter Rockstar und alle fahren total auf in ab. Nur Zoey nicht sie findet er ist ein Blödmann und kann ihn nicht ausstehen. Doch Acid wir noch für einige Probleme in ihrem Leben sorgen.

*Leserpreis 2013*

Hallo ihr Lieben, 

wir haben schon abgestimmt und was ist mit euch? Nutzt die Chance für euer Lieblingsbuch in diesem Jahr abzustimmen, der Autor wird sich freuen :) 
Ihr könnt noch bis zum 28.11. für eure Nummer 1 abstimmen!
Einfach auf das Bild klicken :)




http://www.lovelybooks.de/leserpreis/2013/





***Gewinnspiel*** Buchverlosung zu Liberare von Iris T. Simian - ein Eifelkrimi!

Das Jahr neigt sich dem Ende und auch wir gehen langsam in die letzten *Specials* für dieses Jahr.
Ich präsentiere euch heute ein weiteres Buch, von einer wundervollen Autorin.

LIBERARE - von Iris T. Simian

Wir hatten das Glück, diese wundervolle Autorin kennenlernen zu dürfen und können euch daher in dieser Woche auch wieder einige Sachen über sie und ihr Buch präsentieren.

Zudem verlosen wir bis 27.11.2013 - 24 Uhr, zwei handsignierte Exemplare ihres Buches - natürlich in gedruckter Form.
Als kleines Special obendrauf gibt es dieses mal noch zu jedem Buch ein handgemachtes Schmucklesezeichen dazu.

Vorab ein paar Infos zum Buch, damit ihr auch wisst, worum es geht :)

20. November 2013

*Rezension* Verrückt nach Joey von Bettina Wenzel

Mo ist 14 und ihre Eltern haben sich erst vor kurzem getrennt. Der Vater ist mit seiner neuen Freundin zusammen gezogen und die Mutter am Boden zerstört. Ein Selnstfindungsseminar soll ihr helfen und Mo soll diese Zeit bei ihrem Vater und seiner Neuen verbringen. Chaos vorprogrammiert. Ihre Rettung ist die neue Schülerin Bea, die bis zu den Sommerferien auf ihrer Schule sein wird. Mo und Bea freunden sich an und versuchen zusammen an Mos großen Schwarm Joey heran zu kommen. Dabei passieren so einige Katastrophen mit denen die beiden nicht gerechnet hätten.

***Auslosung Gewinnspiel Göttersturz***

Hallo ihr Lieben, 

heute gibt es leider keine Glücksfee, aber ich habe auch mit viel Liebe qausgelost und kann euch nun den Gewinner präsentieren:

Uwe Taechl

Herzlichen Glükwunsch von und an dieser Stelle! 
Nun liegt es an dir. du hast nun bis Freitag Abend 20 Uhr Zeit dich bei uns zu melden, in welcher Form auch immer und uns dein Wunschformat und deine Email Adresse mit zu teilen, damit sich dein Gewinn auf den Weg machen kann. Meldest du dich nicht, wird ein neuer Gewinner ausgelost. 

17. November 2013

*Rezension* Seelen im Eis von Yrsa Sigurdadottir

"Seelen im Eis" ist ein Island Trhiller von Yrsa Siguradottir.
Odinn, der nach dem Tod seiner Exfrau Lara die Verantwortung für die gemeinsame Tochter Run auf sich nehmen muss, kriegt nach dem Tod seiner Kollegin Roberta deren Projekt über das Erziehungsheim Krokur zugeteilt, in

***Interview mit Lars Erik Schütz***

Halli Hallo,

heute möchte ich euch das Interview mit Lars präsentieren.
Das liegt mir sehr am Herzen, denn Lars ist total sympathisch und nett.
Ich mag ihn als Person und ich mag seine Bücher also hier noch mal eine dicke Leseempfehlung für alles was er bisher geschrieben hat!
  Hier noch etwas zu seiner Person:


Lars Schütz wurde am 24. Oktober 1992 in Duisburg geboren. Das Schreiben hat sich bis dato wie ein roter Faden durch sein noch junges Leben gezogen. Bereits mit 17 veröffentlichte er sein Erstlingswerk, den Fantasyroman 'NEXUS - Der Tod sei mit dir', als Hörbuch im Action-Verlag. 2012 folgte der Kurzroman 'Der Mosaikleger', der in der Reihe Lesetrips im Hamburger Doplpack-Verlag erschienen ist. Im dritten Werk 'Pestland' wagt er sich jetzt zum ersten Mal an ein historisches Szenario. Da er mitten in der Duisburger Altstadt lebt, konnte er für den Roman an Originalschauplätzen in Duisburg und am Niederrhein recherchieren.
Derzeit studiert er Kommunikations- und Medienwissenschaft in Düsseldorf und arbeitet nebenberuflich im Online-Marketing eines großen Internet-Unternehmens.

Und nun zum Interview:

1. An welchem Ort schreibst du am Liebsten?
Beim Schreiben mag ich es am liebsten ruhig und entspannt. Diese Atmosphäre habe ich an meinem Schreibtisch, der immer mit Post-it-Zetteln, überfälligen Büchern aus der Bibliothek und leeren Tassen vollgestellt ist. Nur ein wenig Musik darf stören, am liebsten Filmsoundtracks. Weil ich leider viel unterwegs bin, muss ich aber auch immer mal wieder in der Bahn und in Cafés schreiben. Dann ist es immer eine Quälerei, nachher meine krakelige Linkshänder-Schrift zu entziffern.

2. Wie bist du auf die Idee zu deinen Büchern gekommen, wer hat dich inspiriert?
Für "Göttersturz" haben Autoren wie George R. R. Martin und Bernard Cornwell Pate gestanden, isnpiriert haben mich historische Ereignisse wie die Französische Revolution oder der Katharerkreuzzug. Ich beschäftige mich gerne mit Fragen wie der, ob wir Menschen wirklich einen Gott für unser Glück brauchen oder was passieren würde, wenn plötzlich ein ganzer Glaube zusammenbricht. Fantasywelten sind dann immer so eine Art Versuchanordnung wie bei einem chemischen Experiment, wo man schauen kann, wie sich sowas auswirkt. Ansonsten mag ich eben Fantasy, die sich nich auf Magie und fremde Wesen, sondern auf Intrigen und Co. konzentriert.


3. Trittst du selbst als Charakter in deinen Büchern auf oder andere Menschen in deinem Leben? Oder sind die Charaktere komplett frei erfunden?
Ich glaube, jeder Autor hat irgendwie einen Teil seines Charakters in jede seiner Figuren gesteckt. Manchmal bin ich so mürrisch wie Corellius aus dem ersten Band, so naiv wie sein Freund Ulme oder so nervig wie der Barde Arlot Asht. Wobei ich sagen muss, dass mir Rowen aus dem zweiten Teil sehr ans Herz gewachsen ist. Er ist jemand, der nicht so viele Abgründe hat wie meine sonstigen Protas, sondern eigentlich nur seinen Schwestern ein schönes Leben bereiten will und mit seiner Liebe Rosanna zusammen sein will.

4. Welcher Charakter gefällt dir bis jetzt aus den beiden Göttersturz Büchern am Besten und warum?
Ups, jetzt habe ich diese Frage aus Versehen schon vorher beantwortet. Dann sage ich hier, was meine zweitliebste Figur ist und die, die auch die meisten Leser mögen: Ulme aus dem ersten Band, der trotz seiner fast schon kindlichen Naivität manchmal weiser wirkt als der ganze Rest der Figuren.

5. Welches ist dein Persönlicher Lieblingsautor und welches ist dein Lieblingsbuch?
Bei solchen Fragen fällt es mir immer schwer, mich wirklich auf jemanden oder etwas festzunageln, deshalb gebe ich lieber für beides mal meine Top 3: Bei den Autoren liebe ich Rebecca Gablé, die tolle historische Romane schreibt, Charles Bukowski und Markus Zusak, den man vor allem durch seinen Bestseller "Die Bücherdiebin" kennt. Dieses Buch ist auch gleich bei meinen Top 3 dabei, wo sich noch "Der Schatten des Windes" und "Die Liebe in den Zeiten der Cholera" dazu gesellen. Beim Lesen mache ich nichts von Genres abhängig, sondern lese ziemlich querbeet, mal ein Klassiker, mal ein Fantasyroman, mal ein Thriller. Durch die unterschiedlichen Stile lernt man als Autor immer etwas hinzu.

6. Im Moment gibt es Göttersturz ja nur als Ebook, ist es auch als Printausgabe irgendwann mal geplant?
Einige Impress-Titel wie die Pan-Reihe von Sandra werden schon im nächsten Monat als Taschenbücher bei Carlsen erscheinen, allerdings sind das auch echte eBook-Bestseller gewesen. "Göttersturz" hat sich zwar eine kleine Fangemeinde erarbeitet, aber bislang sieht es nicht so aus, dass es auch Print-Titel geben wird - dafür sind die Geschichten auch zu kurz.

7. Die Göttersturz Bücher spielen ja in einer mittelalterlichen Welt, was fasziniert dich an dieser Zeit besonders?
Im Mittelalter gab es noch nicht solche Sachen wie das Grundgesetz, die Menschenrechte oder die Polizei - ein Wilder Westen extrem. Da regierten Willkür, Mord und Gewalt. Wenn man sich mal ein Bücher über die Zeit zu Gemüte führt, merkt man erst, wie gut wir es haben, zumindest in Ländern wie Deutschland. Gleichzeitig war das Mittelalter aber auch eine absolute Zeit der Gegensätze. In Arabien und in den Klöstern wurden Bücher geschrieben und wichtige Erfindungen gemacht. Man sieht also: ganz viele Konflikte. Und die sind immer der beste Grundstoff für spannende Geschichten.

8. Für wann ist der dritte Band geplant, oder gibt es da noch keinen Termin?
Für den dritten Band gibt es erst mal noch keinen Termin, es wird sich zeigen, wie sich der aktuelle entwickelt. Pläne habe ich natürlich schon genug, arbeite zur Zeit aber auch an anderer Front an einem historischen Liebesroman und einem Thriller. Mal sehen, wann sich da was Konkretes tut.
Danke auf jeden Fall für das Interview und Danke für die Aufmerksamkeit an alle Leser!



Vielen vielen Dank lieber Lars für deine schnellen und tollen Antworten und für deine Zusammenarbeit, es hat mir riesen Spaß gemacht!

Und als letztes möchte ich euch noch mal auf die Verlosung zu seinem neuesten Buch Göttersturz 2 aufmerksam machen! Sie läuft noch bis Dienstag und es lohnt sich wirklich dieses Buch zu lesen. 
Um teilzunnehmen einfach hier klicken, Frage beantworte und teilmnehmen! 

Viel VGlück und viel Spaß!

16. November 2013

*Rezension* Göttersturz 2 von Lars Erik Schütz

 Rowen alias "Die Maus" kennt jeden Winkel von Sichelstadt. Das muss er auch denn  er verdient sein Geld als Dieb. Und dieses Geld ist bitter nötig denn er muss irgendwie sich und seine beiden jüngeren Schwestern am Leben halten. Doch irgendwann ist seine Glückssträhne vorbei und Rowen findet sich am Galgen wieder. Alles scheint aussichtslos, bis der Strick reißt und Rowen dem Galgen entkommen kann. Nun sind die Bürger von Sicheöstadt überzeugt, dass dies ein Zeichen war und starten eine Revolution gegen das Konzil.

15. November 2013

*Buchvorstellung Göttersturz 2*

Hallo ihr Lieben, 

heute starte ich in das Special zu Göttersturz 2 mit meiner Buchvorstellung. Ich möchte euch das Buch und seine Charaketere ein bisschen näher bringen. 



Cover:

Das Cover ist mit dem selben Hintegrund gestaltet wie schon der erste Band. Nur das es diesmal nicht silbern sondern Bronze Farben ist. Der Widererkennungswert ist somit hoch und man merkt direkt das es sich hier um eine Reihe handelt. Diesmal befindet sich jedoch hinter dem Titel ein Galgenstrick, statt der Efezblätter. Dieser Strick spielt in dem Buch eine wesentliche Rolle und lässt somit Schlüsse auf den Inhalt ziehen und passt zum Untertitel " Der Galgenaufstand ". 
Die Verschnörkelungen greifen perfekt die mittelalterliche Welt auf in der das Buch spielt. 
Alles in allem  also passt das Cover perfekt zum Thema. 

Inhalt:

Es gibt sicherlich niemanden, der die Hauptstadt Galyriens besser kennt als Rowen, der nicht umsonst „Die Maus” genannt wird. Kein Winkel bleibt vor seinen wachen Augen verborgen, wenn er wieder einmal auszieht, um den Lebensunterhalt für sich und seine jüngeren Schwestern zusammenzustehlen. Doch auch eine Maus gerät mal in eine Falle und eines Tages findet sich Rowen am Galgen wieder. Ist es Glück, das seinen Strick zum Reißen bringt, oder ein göttliches Zeichen? Die Bürger der Sichelstadt entscheiden sich für Letzteres und plötzlich bricht eine Revolution vom Zaun, deren Anführer ausgerechnet der sich sonst aus allem heraushaltende Rowen sein soll … 

Die Charaktere:

Ich möchte euch hier die Protagonisten und die Charaktere die für mich persönlich am wichtigsten waren näher bringen und ein wenig zu ihnen schreiben. 

Rowen:

Rowen ist die Hauptfigur in diesem Buch und eigentlich ein Dieb. Doch leider hat er für diesen Beruf ein viel zu großes Herz und ist nicht skrupelos genug. Sein ganzer Lebensinhalt sind seine beiden Schwestern Domitita und Clodia. Nach dem Tod der Eltern ist er für die beiden verantwortlich und sie bestimmen sein Leben. 
Ein ebenso wichtiger Teil seines Lebens ist seine Liebe Rosanna. Die beiden kennen sich nun schon lange und Rowen muss immer noch durch das Fenster in ihr Gemach einsteigen, weil sie Tochter aus einem reichen Hause ist und die Liebe zwischen den beiden in ihrer Welt niemals eine Chance hätte. 
Rowen ist einem sofort sympathisch und man entwickelt im Laufe des Buches eine Bidnugn zu ihm und fühlt in jeder Situation mit ihm. Einen besseren Protsagonisten kann man sich fast nicht vorstellen. Er ist warmherzig, hat Mut und ist an den richtigen Stellen witzig und gewift. 
Bisher ist er neben Ulme aus dem ersten Band mein Lieblingscharakter in dieser großartigen Saga.

Domitia:

Domitia ist eine der beiden kleinen Schwestern von Rowen. Sie ist manchmal etwas vorlaut und stürmisch. Jedoch bleibt sie dabei total liebenswert und es ist teilweise rührend wie sie mit ihrer Schwester und ihrem Bruder umgeht. Trotz ihres noch sehr jungen Alters ist sie klug und weiß in manchen Dingen schon sehr gut Bescheid und macht sogar ihrem Bruder Rowen etwas vor. 
Ich habe mich richtig in die beiden Schwestern verliebt, denn so stellt man sich einfach wahre Geschwisterliebe vor. 

Clodia: 

Clodia ist die andere Schwester von Rowen. Sie ist die jüngste in der Familie und leidet an einer schrecklichen Krankheit. Rowen tut alles dafür ihre Medizin zu besorgen und ist so überhaupt erst auf dei Idee gekommen ein Dieb zu werden.
Clodia allerdings sieht sich selbst als Belastung für die Familie und ist dadruch sehr in sich gekehrt und eher schüchtern im Gegensatz zu ihrer Schwetser. Dies macht sie jedoch nicht weniger liebenswert, im Gegenteil. Man möchte ihre Hand halten und sie trösten und ihr sagen das alles wieder gut wird. 
Ihr Liebe zu ihren Geschwistern ist jedoch auch grenzenlos.7

Salus:

Salus ist der Vorsteher der Revolution und eine Kante von Mann. Er hat immer einen guten Spruch auf den Lippen und schreckt vor keinem Abenteuer zurück. Er ist mutig und auch teilweise ein Angeber, jedenfalls empfinde ich das so. 
Er macht in dem Buch eine unerwartete Entwicklung durch und trotzdem gefällt er mir als Charakter sehr gut. Er steht ein für seine Ideale und kämpft für das was er erreichen möchte mit allen Mitteln, das hat mir sehr imponiert.

Jolla:

Jolla ist für mich so ein bisschen wie der wiedergekehrte Ulme. Er ist zwar nicht ganz so treudoof und wirkt am Anfang des Buches eher unsympathisch und in sich gekehrt. Aber später im Buch erfährt man mehr über seine Vergangenheit und kann ihn dann verstehen. 
Er macht meiner Meinung nach die größte Entwicklung in diesem Buch durch. Am Anfang ist er sehr verschlossen und niemand weiß wirklich etwas über ihn. Er ist eben Jolla, der an Salus Seite für die Revolution kämpoft. Doch dann plötzlich wendet sich das Blatt und Jolla öffnet sich und schließt sogar Freundschaften. Das hat mir total gut gefallen. 

Rosanna:

Rosanna ist die heimliche Geliebte von Rowen und kommt aus gutem Hause. Beide wissen ihre Liebe wird nie wirklich eine Chance haben denn für eine Frau von Stand schickt es sich nicht mit einem Jungen von der Straße anzubändeln. 
Ich finde sie ist sehr launisch und hat definitiv die Hosen in der Beziehung an. Rowen liest ihr fast jeden Wunsch von den Lippen ab und ist ihr total verfallen. 
Das macht sie jedoch nicht unsympathisch. Im Gegenteil man wünscht sich trotzdem ein Happy End für die beiden. Denn im Grunde passen sie so wie sie sind doch ganz gut zusammen. 
Rowen ist der Draufgänger und Rosanna versucht ihm dann ins Gewissen zu reden und ihn wieder auf den Boden der Tatsachen runter zu holen. 
Also eine gute Mischung.


Für mich ein paar sehr gelungene Charaktere, die ich gerne in einem der weiteren Bände wieder sehen würde :)


Nun noch mal schnell die Übersicht wie es in den nächsten beiden Tagen weiter geht: 

Samstag 16.11 : Rezension zu Göttersturz 2
Sonntag 17.11 : Interview mit Lars Schütz

Weiterhin könnt ihr an unserem Gewinnspiel teilnhemen.
Dies läuft noch bis Dienstag und wenn ihr mit machen wollt einfach hier klicken!
Ihr könnt uns auch gerne Fragen an Lars zu senden falls ihr welche habt, denn wir stehen in ständigem Kontakt mit dem Autor.

Viel Spaß noch und viel Erfolg bei dem Gewinnspiel!
 

*Neuauslosung Zeilen unserer Liebe*

Für die liebe Heidi hat schon woanders die Glücksfee zugeschlagen und sie besitzt das Buch schon, nun haben wir neu ausgelost und haben auch eine neue Gewinnerin!

BIANCA

Wir gratulieren die zu deinem Gewinn und du hast nun Zeit bis Sonntag Abend 20 Uhr dich bei uns zu melden, damit wir dir denn Gewinn auch im gewünschten Format an deine Email Adresse zu kommen lassen können :)

14. November 2013

*Gewinnspiel und Gastauftritt Lars Erik Schütz mit Göttersturz 2*

Liebe Leseratten,
es ist wieder soweit für ein neues Gewinnspiel! :)
Dieses mal hat sich Lars Erik Schütz dazu bereit erklärt uns ein wenig zu unterstützen und ein paar Tage Gast auf unserem Blog zu sein!
Vielen vielen Dank dafür!
Meine Rezension zum ersten Teil findet ihr HIER!
Was gibt es also zu erleben mit ihm und dem neuen Band der Göttersturz Saga?

Freitag 15.11 : Buchvorstellung mit tieferem Einblick in die Charaktere
Samstag 16.11. : Rezension zum Buch 
Sonntag 17.11. : Interview mit Lars Erik Schütz

Desweiteren könnt ihr ein Ebook von Göttersturz 2 im gewünschten Format gewinnen! 



Zum Inhalt: 

Es gibt sicherlich niemanden, der die Hauptstadt Galyriens besser kennt als Rowen, der nicht umsonst „Die Maus” genannt wird. Kein Winkel bleibt vor seinen wachen Augen verborgen, wenn er wieder einmal auszieht, um den Lebensunterhalt für sich und seine jüngeren Schwestern zusammenzustehlen. Doch auch eine Maus gerät mal in eine Falle und eines Tages findet sich Rowen am Galgen wieder. Ist es Glück, das seinen Strick zum Reißen bringt, oder ein göttliches Zeichen? Die Bürger der Sichelstadt entscheiden sich für Letzteres und plötzlich bricht eine Revolution vom Zaun, deren Anführer ausgerechnet der sich sonst aus allem heraushaltende Rowen sein soll … 


Was müsst ihr tun um zu gewinnen? 

Werdet Leser unseres Blogs, egal auf welcher Plattform.
Beantwortet bitte folgende Frage als Kommentar unter diesem Post und gebt an, wo ihr uns folgt: 

Wenn ihr ein Dieb wärt, was würdet ihr am Liebsten stehlen? 

Der Gewinner wird hier auf unserem Blog bekannt gegeben und hat dann Zeit sich bei uns zu melden. 

Einsendeschluss ist Dienstag der 19.11.2013 um 24 Uhr 

Wir wünschen euch allen viel Spaß und vor allem viel Glück!

 

13. November 2013

*** Auslosung Gewinner Zeilen unserer Liebe***

Hallo ihr Lieben, 

heute hat wieder die Gücksfee zugeschlagen und uns einen Gewinner beschert :) 
Eigentlich wäre die ganz kleine Nachwuchsglücksfee wieder dran gewesen, doch die Große meinte: Neee, ich mache das, der Kleine isst ja die Zettel auf! :D 
Wie immer ist unsere Glücksfee unparteiisch und erfüllt ihre Aufgabe mit sehr viel Liebe!

Also hier nun die Auslosung: 








12. November 2013

Ende des Specials über Patricia Adam



Heute kommen wir zum letzten Teil unseres Specials zu Patricia Adam und ihrem Buch „Zeilen unserer Liebe“.
Leider hat die Umsetzung zwecks technischer Probleme und Verzögerungen nicht so funktioniert, wie wir das gerne gehabt hätten – aber ohne die technischen Details ist jeder Blogger aufgeschmissen. Daher lag es nicht ganz so in unserer Hand. Trotzdem möchten wir usn bei unseren lesern entschuldigen, dass wir das ganze nicht wie angekündigt durchziehen konnten.
Da wir das Special nicht noch ewig in die Länge ziehen wollen, da schon die nächsten Aktionen wieder vor der Türe stehen, fasse ich die fehlenden Punkte nun noch zusammen und präsentiere euch die Kurzfassung.

Das Buch beschäftigt sich neben der tollen Liebesgeschichte, hauptsächlich mit dem Thema „Ghostwriter“.
Ich habe für Euch einige Infos zusammengestellt, was ein Ghostwriter ist und wie er arbeitet, damit ihr euch darunter gut was vorstellen könnt J
Ghostwriter werden im Auftrag eines Verlages, einer Agentur oder eines Autors tätig. Meist ist es dem „Ideeninhaber“ zeitlich oder fachlich nicht Möglich, das Werk selbst zu verfassen, weshalb er sich mit seiner Idee an jemanden wendet, der seine Ideen zu Papier bringt. Die Bezeichnung „Ghostwriter“ setzt keine fest definierten Fähigkeiten voraus. Das heißt es ist kein spezieller Abschluss nötig.
In den meisten Fällen erscheint der Ghostwriter weder auf dem Bucheinband, noch in der Titelei. Gelegentlich werden, vor allem, wenn ein bekannter Journalist als Ghostwriter gewonnen wurde, beide Namen angeführt. Üblich ist es jedoch, den Ghostwriter zumindest in einer Danksagung, gelegentlich auch im Impressum des Buches, namentlich zu erwähnen.
Das Ganze wird vertraglich geregelt und der Ghostwriter hat ausser der vereinbarten Summe keine weiteren Ansprüche dem genannten Autor und dem Werk gegenüber. Die Höhe der Summe variiert stark.
Quelle: wikipedia

Da ihr uns viele tolle Fragen geschickt habt, lassen wir die Vorstellung Patricia Adam’s als Person weg, da sie sich anhand eurer Fragen wundervoll selbst vorstellen kann!
Die bisher eingegangenen Fragen haben wir an Patricia weitergeleitet und sobald diese beantwortet sind, werden wir sie euch hier auf unserem Blog präsentieren!
Da wir in ständigem Kontakt zu der Autorin stehen, könnt ihr uns gerne auch weiterhin Fragen stellen, wenn euch was auf der Zunge brennt – auch Rückfragen zu euren bisher gestellten Fragen sind natürlich erlaubt!

Wir bedanken uns bei euch als Leser und Patricia als Autorin ganz herzlich für dieses tolle erste große Special und hoffen ihr bleibt uns auch bei künftigen Aktionen treu!

11. November 2013

Blogger packen aus

Wir wurden von der lieben Julie getagged und machen dann jetzt auch mal mit :)


Es geht um das Thema: Blogger packen aus!
 
 
Regeln:
- erwähne den Blogger der dich getagged hat
-beantworte die Fragen
- tagge mindestens 5 weitere Blogger

Fragen
 
1. Welche Art von Blog liest du am Liebsten, und warum? 
Wir lesen wohl am Liebsten Bücherblogs, einfach weil das unser eigenes Blog Thema ist und lesen und alles was dazu gehört unser größtest Hobby.
2. In welchen Laden gehst du gerne um einzukaufen?
Also ganz klar ist jede Bücherei oder jeder Buchhandel unser Lieblingsladen :D 
Und ansonsten gehen wir ebenso gerne in Bastel oder Baby Läden.

3. Welchen Blog liest du am längsten? 
 Also wir haben direkt am Anfang unserer Blogger Zeit ziemlich viele Blogs gelesen, aber ich würde sagen am Längsten ist es doch Ka-Sas-Buchfinder 
 
4. Welchen Blog hast du zueletzt abonniert und warum?
Mirjams Verrückte Bücherwelt, weil wir durch ein Gewinnspiel, welches sie veranstalte auf sie aufmerksam geworden sind und ihren Blog dann toll fanden und einfach folgen mussten :)

5. welche 3 Blogs favorisierst du? Und warum?
 Romanticbookfan : Weil es hier immer was Neues zu entdecken wird und sie genau unseren Geschmack trifft
Seitenzauber: Die Seite ist einfach gespickt mit Infos rund ums Buch und es macht total Spaß dort rein zu stöbern
Zuckerwattewelten : Weil die liebe Julie einfach klasse ist und es immer wieder Freude macht in ihre bunte süße Welt einzutauchen :)

6. Magst du Blogparaden, Challenges oder Aktionen? Veranstaltest du selbst welche oder nimmst du lieber teil? 
 Wir mögen alle Aktionen die es rund um das Thema bloggen gibt :) Wir veranstalten selbst Aktionen aber genau so gerne nehmen wir auch an welchen teil, denn es macht riesig Spaß und man kommt super mit anderen Gleichgesinnten in Kontakt!
7. Würdest du sagen, dass sich dein Kaufverhalten durch das bloggen verändert hat? Wenn ja warum?
 Eigentlich nicht, wir shoppen immer noch mehr als wir jemals lesen können und wir haben vorher auch schon mal zu den unbekannten Autoren gegriffen. Verschiedene Genres lesen wir auch schon immer, ist also alles beim Alten :)

8. Planst du deine Posts für den Monat? Und wie kommst du auf die Postideen? Von wem lässt du dich inspirieren?
Also wir planen und schreiben frei, das kommt immer darauf an was gerade ansteht. Haben wir Aktionen geplant, so sind diese natürlich alle schon im Voraus durchgeplant und wir wissen genau wann wir was schreiben. Ansonsten kommen die Rezensions Posts immer dann wenn wir ein Buch gerade beendet haben und die restlichen Posts kommen dann, wenn es eben etwas gibt, was wir euch gerne mitteilen möchten. Natürlich holt man sich auf anderen Blogs manchmal ein paar Ideen rein, aber im Prinzip entwerfen wir alles selbst. Die Ideen kommen halte einfach :)

9. Ganz ehrlich, beantwortest du alle Kommentare, Mails usw? 
 Das kommt ganz darauf an was in dem Kommentar bzw der Mail steht, wenn uns Fragen gestellt werden dann antworten wir natürlich darauf. Aber bei jedem Kommentar würde das irgendwann überhand nehmen. Das ist wie in einem richtigen Gespräch, man muss einfach wissen ob der Gegenüber eine Antwort ewaretet oder ob er einfach mal unkommentiert etwas los werden wollte :) 
Aber natürlich sind wir für alle die uns erreichen wollen auch wirklich erreichbar und beantorten liebend gerne eure Fragen oder unterhalten uns einfach nur mit euch :)

10. Zum Schluss, hast du Tipps für Bloganfänger, die gerne mit ihrem Blog durchstarten möchten und mehr Menschen erreichen wollen?
Wir sind ja auch noch ziemlich frisch hier, aber ein Tipp ist auf jeden Fall die Vernetzung, man sollte sich auf jeder erdenklichen Blogger Plattform sehen lassen, damit andere einen auch sehen. Sei es GFC, Bloglovin, Blogconnect usw. Und eine Facebook Seite des Blogs kann auch wahre Wunder wirken. Ansonsten einfach überall dabei schreiben das man einen Blog hat und sich über Besucher riesig freut oder eben einfach auf anderen Blogs stöbern und Leser werden.
Wir taggen: 


 


 

*Rezension* Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover von Naddlpaddl


Nach dem Tod von Laykens Vater zieht sie mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Für Layken birgt schon der erste Tag mehr Überraschungen als sie erwartet hätte, denn sie verliebt sich schon in den ersten paar Stunden nach ihrer ankunft Hals über Kopf. Ebenso sehr wird sie von Will geliebt. Beide haben so etwas intensives noch nie gefühlt und sind überwältigt von ihren Gefühlen. Doch dieses große Glück hält leider nur drei Tage, denn schon nach drei Tagen hat das Leben für die beiden noch ein paar größere Überraschungen geplant, die nicht immer positiv sind.

10. November 2013

Unser Bewertungssystem!!

Hallo ihr Lieben, endlich haben wir es auch geschafft und dank unserer lieben Summi nun auch ein Bewertungssystem!!!










Verlängerung Gewinnspiel und Blogwoche

Hallo ihr Lieben,

da wir in den letzten Tagen technische Probleme hatten, konnten wir unser Special leider nicht weiterführen, was wir aber unbedingt nachholen wollen.
Da wir die weiteren Aktionen problemlos nach hinten verschieben konnten, verlängern wir spontan das Gewinnspiel bis einschließlich Dienstag. In den nächsten zwei Tagen werde ich dann auch noch die fehlenden zwei Punkte auf unserer Liste über Patricia Adam online stellen.

Leider sind bisher keine Fragen an die Autorin eingegangen. Das finden sowohl die Autorin, als auch wir, sehr schade. Wir wollen natürlich keinen zwingen, aber ich weise nochmal drauf hin, dass die Möglichkeit besteht!
Ihr könnt uns eure Fragen schicken und wir stellen sie Patricia Adam. Diese Chance gibt es nicht oft, und das wäre auch für Patricia eine echte Premiere :)

So, und nun:
BEWERBEN, BEWERBEN, BEWERBEN!!

8. November 2013

*Rezension* Weiberwahnsinn von Hanna Dietz

Frauen sind komisch und haben die ein oder anderen seltsamen Macken, die sie selbst und Außenstehende nie ganz verstehen werden. Um diesen Punkt Abhilfe zu schaffen hat die Autorin in diesem Buch alle seltsamen und skurilen Gegebenheiten rund um das Thema Frau aufgeführt, damit wir selbst und auch andere endlich mal ein wenig mehr Durchblick in dieser Thematik erhalten. Das Ganze dient dazu die Spezies Frau verstehen zu lernen und ihr vielleicht in den ein oder anderen Dingen unterstützend zur Seite zu stehen, wenn sie selbst nicht mehr weiß was sie da eigentlich tut.

7. November 2013

*Rezension* Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover

Als Layken ihren Vater durch einen Herzinfarkt plötzlich verliert, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg. Doch damit noch nicht genug, setzt ihre Mutter noch einen drauf, in dem sie das Haus verkauft und mit den beiden Kindern wegzieht, um mehr Geld zu verdienen.
Layken hat alles verloren. Ihren Vater, ihre Heimat, ihre Schule und ihre Lebensfreude.
Doch am neuen Haus angekommen, trifft sie auf Will. Einen jungen Mann, der ihr eben gehörig auf den Kopf stellen wird, in jeglicher Hinsicht.

Wochenspecial zu Patricia Adam - Teil 3 *das Interview*

Liebe Patricia, vielen Dank dass du dir die Zeit genommen hast, uns unsere Fragen zu beantworten!

Wo und wann kommen dir die besten Ideen?
Das Leben selbst trägt die nötigen Geschichten auf meinen Schreibtisch, und sobald ich weiß, was vorgefallen ist, kann ich mir den Rest mit ein wenig Fantasie und ganz viel Liebe zum Schreiben zu Ende denken.

Schreibst du täglich oder nur so, wie es dir gerade einfällt?
Den aktuellen Roman hole ich mir noch vor dem Frühstück auf meinen Desktop, lese die zuletzt geschriebenen Zeilen und breche erst dann in den Alltag auf. Dadurch formen sich bis zum Mittagessen immer genug Sätze, die ich dann rasch und manchmal auch wüst eintippe. Wobei ich allerdings niemals auf ein Arbeitspensum achte - es gibt schließlich genug Einschränkungen im Leben und gute Texte dürfen nicht erzwungen werden, sondern müssen direkt aus dem Herzen in den Text strömen.

Siehst du das Schreiben als Beruf?
Tatsächlich ist das Autorendasein ein Beruf, der die Angewohnheit hat, seinen zuweilen echt fetten Hintern mitten in deine Gedanken zu pressen und alles andere aus dem Bewusstsein zu drängen.

Was machst du sonst beruflich?
Abgesehen von dem anbetungswürdigen Hinterbau meiner Schriftstellerkarriere, pflege ich zudem die zarten Äuglein einer Typografin, die Trüffelschweinähnliche Nase einer Lektorin und das Herz einer Vollzeitmama.

War es schwer einen Verlag zu finden, der dein Buch veröffentlicht?
Nein, es wurde mit einem Lächeln und Handkuss in das Verlagsangebot aufgenommen. Allerdings spielten da auch gute Beziehungen eine entscheidende Rolle. :)

Ganz ehrlich, wie viele Exemplare deines Buches hast du Zuhause und haben sie einen besonderen Platz?
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich gerade Mal 1 Exemplar da habe. Die anderen brechen immer viel zu schnell in die bunte Leserwelt auf. Allerdings steckt dieses eine Exemplar zwischen den Büchern meiner Lieblingsautoren. Eine Ehre für mich.

Ist die Geschichte, die du in Zeilen unserer Liebe verfasst hast, eine Geschichte die auf einem persönlichen Erlebnis basiert oder ist sie rein fiktiv?
»Zeilen unserer Liebe« ist eine Biografie, die ich für meine Freunde geschrieben habe, weil sie selbst gesagt haben, dass das keine Story wert sei. Aber ich erhob meinen Einwand und sagte: »Gebt mir Kaffee und etwas Zeit und ich werde euch beweisen, dass es einen Roman wert ist!« Und so geschah es. Abgesehen vom Ort, ein paar Kleinigkeiten und Namen, hat es sich alles eben so zugetragen und wurde von mir für all die Leser da draußen festgehalten.

Beschreibst du deine Charaktere anhand von Personen, die du kennst oder basieren sie auf Traumvorstellungen von Personen, die du gerne so in deinem Leben hättest?
Als eine Journalistin des Lebens, versuche ich mich so gut es eben geht auf die einzelnen Charaktere einzulassen, deren Lebensgeschichte ich beschreibe. Und genauso gedenke ich auch weiterzumachen. Mittels meiner »Feder« werden nur Biografien festgehalten, die mich selbst berührt haben.

Findest du jeder sollte einen »Blake« haben?
Ich wünsche jeder Frau, einen Mann in ihrem Leben zu haben, der wie ein echter ›Blake‹ lieben kann, allerdings mit der Einschränkung, dass er von Anfang an mutiger ist.
Noch immer läuft unser Gewinnspiel, und Patricia freut sich sehr über eure Fragen! Ihr könnt Sie uns auch jederzeit als KOmmentar unter den Beitrag setzen, oder einfach per Mail schicken. Auch bei LovelyBooks haben wir ein Thema dazu erstellt, wo ihr eure Fragen an Patricia jederzeit stellen könnt!
Montag, 04.11.2013 - Start des Gewinnspiels >> hier
Dienstag, 05.11.2013 - Buchvorstellung "Zeilen unserer Liebe" >> hier
Mittwoch, 06.11.2013 - Rezension zu "Zeilen unserer Liebe" >> hier
Donnerstag, 07.11.2013 - Interview mit Patricia Adam
Freitag, 08.11.2013 - Die Schwerpunkte des Buches
Samstag, 09.11.2013 - Autorenportrait Patricia Adam
Sonntag, 10.11.2013 - Fragen & Antworten

6. November 2013

**Neuer Gewinner von Pia Hepke**

Da sich unsere erste Gewinnerin Petra leider nicht gemeldet hat, haben wir erneut ausgelost und das Los hat sich für die liebe
JULI 
von  Zuckerwattewelten  entschieden!

Wir wünschen ihr viel Spaß mit dem Ebook und falls ihr sie besuchen wollt, dann einfach auf das Bild klicken :D 

www.zuckerwattewelten.blogspot.de





 

*Rezension* Timmy Flop von Stephan Pastis

Timmy Flop betreibt zusammen mit seinem Eisbären super ein Dedektiv Büro: Super Flop. Die beiden stürzen sich gemeinsam in einen Haufen Fälle und versuchen so den Leuten in der Stadt zu helfen, obwohl da nicht immer was draus wird :) Seine schulischen Leistungen leiden darunter und Timmys Mutter hat genug. Die Dedektei wird geschlossen. Was Timmy nun dagegen unternimmt und wird er seine Fälle noch auf klären? Lest selbst...


Wochenspecial zu Patricia Adam - Teil 2 *Rezension*

"Zeilen unserer Liebe" erzählt die Geschichte von Jillian und Steven, einem Paar die ein wundervolles Jahr gemeinsam hatten, die eine Bilderbuchbeziehung führten, die wahnsinnig glücklich waren.
Bis Steven sich den einzigen Patzer erlaubt, der ein weiteres Zusammenleben unmöglich macht - er lässt sich von Jillian mit einer anderen Frau erwischen. Als diese dann sang- und klanglos von der Bildfläche verschwindet, erstarrt Steven zunächst in seiner Trauer. Doch Jahre später hat er nur ein Ziel - seinen Fehler wieder gut zu machen und seine große Liebe zurückzuerobern. Bei diesem Vorhaben stürzen beide in ungeahnte Geheimnisse und lassen alte Gefühle wieder aufleben.

5. November 2013

Wochenspecial zu Patricia Adam - Teil 1

Nachdem wir gestern das Gewinnspiel zu Patricia Adams "Zeien unserer Liebe" gestartet haben, beginnen wir heute mit demWochenspecial zu der Autorin und ihrem Buch.

Zuerst möchte ich euch eine kleine Übersicht geben, was euch in dieser Woche alles erwartet:

Montag, 04.11.2013 - Start des Gewinnspiels >> hier
Dienstag, 05.11.2013 - Buchvorstellung "Zeilen unserer Liebe"
Mittwoch, 06.11.2013 - Rezension zu "Zeilen unserer Liebe"
Donnerstag, 07.11.2013 - die Schwerpunkte des Buches
Freitag, 08.11.2013 - Autorenportrait Patricia Adam
Samstag, 09.11.2013 - Interview mit Patricia Adam
Sonntag, 10.11.2013 - Fragen & Antworten

An dieser Stelle eine kleine Erklärung zum Sonntag - ihr könnt uns die ganze Woche Fragen schicken, die ihr an die Autorin stellen möchtet. Wir werden diese dann weiterleiten und am Sonntag mit ihren Antworten hier veröffentlichen. Wir freuen uns sehr, dass Patricia sich dazu zur Verfügung gestellt hat und hoffen auf rege Teilnahme!!

 So, nun aber zum Wesentlichen:

Teil 1 unserer Woche - Buchvorstellung 
"Zeilen unserer Liebe"






Dies ist das wundervolle Cover zum passend wundervollen Roman. Die Farben harmonieren perfekt und hier wurde mit viel Liebe zum Detail gearbeitet. Die Buchstaben des Titels glitzern und funkeln noch mehr, als das Bild es hier erahnen lässt.
Der Stift in angehängter Optik lässt schon viele Rückschlüsse auf die Story schließen, denn in diesem Buch geht es um die Ghostwriterin Jillian, die von Berufswegen schon immer auf einen Stift und einen Block angewiesen ist.
Das Buch ist in jedem Regal ein Eyecatcher - ein richtiges "Mädchenbuch" :)

Klappentext:
Wenn eine junge, intelligente Autorin der besonderen Art verzweifelt einen neuen, gewinnbringenden Auftrag sucht und dabei auf ihren erfolgreichen, in seinem Metier gerissenen Ex-Freund trifft, ist das doch halb so schlimm. Dachte zumindest Jillian. Dass der zu Recht verlassene Weiberheld Steven allerdings nur ein Ziel kennt, und zwar um jeden Preis in das Herz seiner Jugendliebe zurückzukehren, macht diese Angelegenheit um einiges komplizierter. Einen Deal, mehrere Streitigkeiten und viele, viele Zeilen später, erinnern sich schließlich beide an ihre längst verloren geglaubte Liebe ...

Dieses Buch schenkt uns nicht nur ein paar schöne Stunden, sondern auch die Erinnerung an unsere eigene Jugendliebe, an Gefühle und Gedanken. Ausserdem regt es zum Hinterfragen an und lädt zum Grübeln und Verweilen ein.
Mehr will ich noch nicht verraten. Meine persönliche Meinung dazu werdet ihr morgen in meiner Rezension zu diesem Buch lesen können.
Weitere Lesermeinungen könnt ihr euch allerdings schon vorher hier oder hier durchlesen.

Weiterhin könnt ihr euch natürlich noch bis Sonntag 24 Uhr auf das Gewinnspiel zu einer signierten ebook Ausgabe bewerben und uns ausserdem Fragen schicken, die Patricia selbst euch beantworten wird!

*Rezension* Fuck the Möhrchen von Barbara Ruscher

Ein Buch geschrieben aus der Sicht eines Babys.
Mia kommt gerade auf die Welt und alles ist neu und aufregend für sie. Sie entdeckt alles mit ihren Eltern zusammen und liebt diese abgöttisch, genau wie ihren Teddy und versucht ihnen einfach alles recht zu machen. Leider verfehlt sie dabei oft ihr Ziel. Sie erzählt uns wie Babys manche Dinge sehen und auch ihre erste Liebe Sören-Wotan lernen wir kennen. So durchlebt man als Leser zusammen mit Mia ihr erstes Jahr als Erdenbürger.

4. November 2013

** Auslosung Gewinnspiel zu Pia Hepke **

Es ist wieder soweit - Zeit für Gewinner!!

Heute hat der Große sich mal zur Verlosung angeboten, und auch wenn er kein Baby mehr ist, kann er doch manchmal richtig niedlich gucken :-)
so oder so - sie sind beide absolut unparteiisch und ziehen den Gewinner mit absoluter Liebe!


Signiertes Ebook und Special Woche

Hallo liebe Lesebegeisterte, 

Patricia Adam ist eine super sympathische und super nette Autorin und genau aus diesem Grund stellt sie sich selbst diese Woche für uns zu Verfügung :) Wir bringen die ganze Woche vereinzelte Berichte zu ihr oder ihrem Buch Zeilen unserer Liebe. Währenddessen läuft die ganze Woche ein Gewinnspiel, bei dem ihr ein signiertes Ebook gewinnen könnt, also mitmachen lohnt sich :) 
Freut euch schon mal über ein  tolles Interview und andere interessante Beiträge :)

Und wir sagen schon mal: Danke Patricia, du bist die Beste!



Bitte nicht unter diesem Post bewerben sondern auf unserer Gewinnspielseite!