31. März 2014

Gewinnauslosung - Vor uns die Nacht

Gestern endete unser Gewinnspiel zu dem Buch "Vor uns die Nacht" von Bettina Belitz.

Ich freue mich, euch heute den Gewinner bekannt zu geben.

Ausgelost habe ich das ganze mit dem Tool "Gewinnspiel Auslosung" von "Superanton". Hab ich zum ersten Mal gemacht und hat super gut funktioniert.

Ich kann euch aus Datenschutzgründen nur einen Teil des Screenshots zeigen, aber das dürfte egal sein, der Gewinner ist eindeutig zu erkennen und ich verspreche euch dass es absolut fair ausgelost wurde und jeder sein Lost - bzw. manche von euch eben auch zwei Lose - bekommen haben.

Insgesamt gab es übrigens 40 Lose, aber nur die wenigsten haben die Chance auf ein zweites Los genutzt. Dazu hab ich dann direkt mal eine Frage... Wie findet ihr es, wenn man Gewinnspiele teilen soll/muss?


Ich stehe dem ganzen ja etwas kritisch gegenüber.
An Gewinnspielen, wo ich es teilen MUSS (über den Blog), nehme ich nicht teil, egal wie gut das Buch ist. Das ist ähnlich wie mit den Tags, wenn ich da alles teilen würde, dann könnte ich sonst nichts mehr schreiben.... Das ist mir zu viel und auch zu aufdringlich.
Die Möglichkeit über Facebook zu teilen finde ich persönlich super, weil das schnell gemacht ist, und auch viele Leute erreicht. Ausserdem stört es da keinen so direkt, wenn man 10 Sachen am Tag postet (mal übertrieben gesprochen).
Am Besten finde ich aber die Variante es teilen zu können, wenn man möchte - aber dass es kein Muss ist.
Manchmal nutze ich die Chance, manchmal aber auch eben nicht... Und ich persönlich finde es gut, wenn es einem freigestellt ist.
Wie seht ihr das?
Teilt ihr sowas gerne, ungerne, oder gar nicht? Und worüber teilt ihr am Liebsten?

So... Jetzt aber genug geschwafelt.

Ich musste diesen Beitrag grade nochmal editieren und neu auslosen, ich hoffe die aktuelle Gewinnerin denkt jetzt nicht, sie hat nicht gewonnen ;) Aber bisher hat nur einer diesen Beitrag angeschaut :) Also wird es wohl gut gehen...
Die erste Gewinnerin die ich gezogen hatte, hat uns nämlich gar nicht gefolgt (was mir - peinlicherweise - erst später aufgefallen ist). Sorry Leute, aber Regeln sind Regeln! Das wäre nicht fair den anderen Teilnehmern gegenüber... 

Hier ist der Gewinner von "Vor uns die Nacht"





MANJA - wir gratulieren dir ganz herzlich zu diesem Buch, und hoffen, dass es dich mehr überzeugen kann als mich.
Schick uns bitte bis Mittwoch abend 24 Uhr deine Adresse an wuermeli@googlemail.com

Sollte uns keine Adresse erreichen, werden wir am Donnerstag vormittag neu auslosen.

Bis Bald,

eure

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch Manja. =)

    Da fragt man sich immer wo die Glücksfee steckt wenn man sie mal braucht xD aber egal ^^
    Danke auf jeden Fall für dieses tolle Gewinnspiel ;)

    Und zu eurer Frage, also ich teile Gewinnspiele aller Art am liebsten über meinen Blog, selbst wenn keine Werbung verlangt wird oder ich an einem Gewinnspiel gar nicht teilnehme, teile ich es doch am liebsten über meinen Blog. Da ich einfach meinen Bloggerkollegen und Freunden auch die Chance geben will. Viele Gewinnspiele gehen schnell mal unter. :/ Naja eigentlich mache ich mir dabei sogar noch größere Konkurenz bei so einem Gewinnspiel xD aber was machts :D Das Glück oder vielleicht auch Schicksal entscheidet schlussendlich. ^^
    Also ich habe damit absolut kein Problem Gewinnspiele auf meinem Blog zu teilen, ein Beitrag mehr oder weniger reißt es auch nicht mehr raus. ^^ Ich tue es gern. Joa ab und an auch mal über FB oder Twitter, aber am Liebsten einfach mein Blog das ist mir einfach fast schon ein bisschen persönlicher. ^^
    So jetzt höre ich mal auf sonst schreibe ich noch einen Roman. xD

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart wünsch ich ;)
    Kiala

    AntwortenLöschen
  2. Zuerst einmal: Herzlichen Glückwunsch an Manja und viel Spaß beim Lesen :)

    Dann zu eurer Frage:
    Wenn ich ein Gewinnspiel teilen MUSS, finde ich das schon etwas aufdringlich. Ich meine, ich kann absolut nachvollziehen, dass man auch 'seinen Nutzen' aus einem verlosten Buch ziehen möchte, aber es so aufzuzwingen ... nein, das gefällt mir nicht.
    Die Option eines Zusatzloses hingegen finde ich absolut in Ordnung, es ist eben kein Zwang und beide Seiten 'haben etwas' von der Werbung.
    Ich persönlich teile aber besonders gern auch Gewinnspiele, bei denen das gar nicht verlangt wird. Denn natürlich möchte ich bei diesen ganzen tollen Chancen auf Büchergewinne auch gerne etwas 'zurück geben', aber eben ohne diesen Zwang dahinter.

    Zu dem wo:
    Ich habe ja seit kurzer Zeit nun die Verlinkungen in der Side-Bar. Da kann jeder reinschauen, den es interessiert, die Werbung bleibt bestehen und verschwindet nicht im Wust von zig Posts und außerdem ist es 'unaufdringlicher' als ständig ein neuer Post, wie ich finde. Für mich persönlich die beste Lösung, aber natürlich soll das jeder halten, wie es ihr/ihm gefällt.
    Bei Facebook würde ich wohl sicher auch ohne Bedenken teilen, wenn ich denn dort angemeldet wäre^^

    So, und ehe hier noch ein ganzer Roman entsteht, komme ich zum Ende und lasse euch noch schöne Grüße da ;)

    LG,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    ahhh Oh Gott ich hab gewonnen! Ich flipp aus!
    Danke ihr zwei!
    Adresse kommt sofort :).

    Ich hab euer Gewinnspiel übrigens gerne geteilt. Warum auch nicht? Wenn ich ein Buch gewonnen möchte mache ich alles (na ja fast ;)).
    Am liebsten teile ich über Facebook. Ich habs früher auch mal über den Blog gemacht, hatte da mal ne Unterseite, nur die musste leider weichen, Blogger lässt nur eine gewisse Anzahl Seiten zu.

    Ich schreib jetzt schnell die Mail und freu mich hier noch weiter!

    Und lass euch Grüße da :)

    LG
    Manja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und guten Morgen,

    hm, als nur Leserin, bin selber keine Bloggerin und auch somit außer auf LB mit meiner Pinwand auch nicht angemeldet.

    Empfinde diese Sache immer etwas problematisch, wenn es denn als Bedingung für die Teilnahme gemacht wird bzw. man da möglicherweise extra Lose..bessere Gewinnmöglichkeiten erhält.

    Ich finde, man muss nicht überall angemeldet sein...


    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich muss man das nicht. Aber der Blogger will natürlich auch was davon haben. Und letztlich haben wir nur von Werbung was. Hört sich zwar blöd an, aber bloggen ist wirklich sau viel Arbeit wenn man es anständig machen möchte, da freut man sich natürlich auch, wenn man was zurück bekommt. Und wenn man es als Zusatzlos bekommen kann, ist es eben eine WIN-WIN-Situation.... Aber so sehe nur ich das, ich bin dir dankbar für deine Meinung.

      Auch den anderen danke ich für ihre Kommentare

      Löschen