2. April 2014

*Blogtour* Interview mit Susanne Klaffenböck-Pointecker


Heute nimmt die liebe Susanne auf unserem Sofa Platz und beantwortet und im Rahemen der Blogtour ihres Romanes " Die Bürde der Schatten" ein paar Fragen :) 





Aber ich möchte euch nicht länger warten lassen, hier kommt nun das Interview:


1. Wer ist die Frau auf dem Cover von "Die Bürde der Schatten" und was hat sie genau mit dir und mit der Geschichte zu tun?

Die Frau auf dem Cover ist meine Großmutter. - "Die Bürde der Schatten" erzählt ihre Lebens-, Liebes- und Leidensgeschichte. Ohne sie wäre das Buch nie entstanden, deshalb war es mir wichtig, sie auf dem Cover zu präsentieren.

2. Wie bist du auf die Idee gekommen gerade die Geschichte deiner Großmutter zu Papier zu bringen?

Die Idee entstand bereits vor einigen Jahren. Damals beschäftigte ich mich sehr intensiv mit dem Leben meiner bereits verstorbenen Großmutter. Erst damals erfuhr ich von ihrem tragischen Schicksal der Zwangsehe und der heimlichen Liebe zu dem französischen Kriegsgefangenen. - Und irgendwann war da der Moment, in dem ich wusste, dass ich genau diese Geschichte zu Papier bringen wollte/musste.

3. Wie war es für dich in die Vergangheit zu reisen um Informationen für deinen Roman zu sammeln, im Bezug darauf, dass diese Vergangheit ja auch in gewisser Weise mit dir verknüpft ist?

Ich hatte eine sehr starke Bindung zu meiner Oma, sie war für mich wie eine zweite Mutter. In ihre Vergangenheit zu reisen und in ihren Geheimnissen zu stöbern war schon eigenartig. Meine Großmutter war mir so vertraut und dann erfuhr ich von einer ihrer besten Freundinnen plötzlich so viele Dinge, von denen ich keine Ahnung hatte.
Es machte mich traurig, ich hätte ihr ein glücklicheres Leben gewünscht. - Deshalb habe ich für sie in meinem Roman das Ende geschrieben das ihr das richtige Leben verwehrt hatte.

4. Was hat dir den Mut gegeben immer weiter zu machen, bis es zur Veröffentlichung von deinem Roman gekommen ist?

Da brauchte es keinen Mut, ich wollte das einfach und ich hätte nie aufgegeben. 

5. Gibt es Dinge die du heute anders machen würdest im Bezug auf deinen Roman?

Ich habe das Buch im Laufe von fünf Jahren gesamte dreimal völlig neu geschrieben. Schließlich war es mein erstes Buch und ich eine unerfahrene Autorin. Ich wollte alles perfekt machen, was mir natürlich nicht gelungen ist. Heute würde ich den Roman wieder völlig anders schreiben. Dennoch bin ich zufrieden mit meinem Erstlingswerk. 

6. Eine Frage die ich immer gerne stelle, weil sie auch ein bisschen fies ist :) Du kommst auf eine einsame Insel und das Einzige was du mit nehmen darfst sind drei Bücher, auf welche Bücher würde deine Wahl fallen?

Keine fiese Frage, ich beantworte sie gerne :)!
Mitnehmen möchte ich mein absolutes Lieblingsbuch "Die Wand" von Marlene Haushofer. - Niemand schreibt so schön über die Einsamkeit wie sie und noch nie hat mich ein Buch so berührt wie dieses.
Auch mitnehmen müsste ich "Der Herr der Ringe". Das habe ich zwar auch schon unzählige Male gelesen, aber bei jedem Eintauchen in die Geschichte um Mittelerde offenbart sich mir etwas Neues.
Und dann nähme ich noch ein Buch von meinem SuB mit. Mal sehen, vielleicht "Der Wolkenatlas" von David Mitchell, das möchte ich schon seit einer Ewigkeit lesen!
So, fertig, fehlt nur noch die einsame Insel!

7. Kannst du uns schon etwas über dein zweites Buch verraten?n Wann wird es erscheinen und worum wird es diesmal gehen? Willst du weiter in der historischen Schiene fahren?

Mein zweites Buch steht noch ziemlich am Anfang, daher kann ich noch gar nicht sagen wann es erscheinen wird. Es wird auf jeden Fall kein historischer Roman, sondern ein Thriller. Der Arbeitstitel lautet "Die Nacht der Erlösung" und ich kann nur sagen, es wird ziemlich aufreibend! Wer Lust auf eine kurze Leseprobe hat, kann gerne auf meiner Homepage vorbeischauen: www.susanne-klap.at
 

8. Und zu guter Letzt: Was erhoffst du dir von deinem Leben in zehn Jahren? Wo siehst du dich selbst?

Ich habe die zwei besten Kinder der Welt, bin glücklich verheiratet, gesund, habe eine richtig gute Arbeit und Zeit für meine Hobbies (u.a. das Schreiben). - Wenn alles gut geht, dann kann ich das in zehn Jahren immer noch von mir behaupten! Mehr wage ich mir gar nicht zu wünschen :)!
Vielen lieben Dank für das Interview, es hat mir sehr viel Spaß gemacht!
Alles Liebe, Susanne.

Meine Rezension zum Buch gibt es hier: *klick* 

Natürlich könnt ihr euch etwas gewinnen!
Und zwar gibt es für euch drei Exemplare von " Die Bürde der Schatten" zu gewinnen. 
Was ihr dafür tun müsst? Einfach diesen Beitrag oder einen der anderen Beiträge auf den anderen teilnhemenden Blogs teilen und unter diesem Post mit dem geteilten Linkt kommentieren! Ebenso solltet ihr eine Kontaktmöglichkeit angeben! 
Ausgelost wird dann am 05.04 auf   http://ka-sas-buchfinder.blogspot.de/

Einsendeschluss ist der 04.04 umd 23:59!


Hier noch die Bedingungen: 
-Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
-Teilnahme ab 18 oder mit Einverständnis der Eltern
- Versand der Gewinne nur innerhalb Deutschlands
-Keine Barauszahlung der Gewinne

Nun wünschen wir euch viel Spaß und vor allem viel Glück!

Alle teilnehmenden Blogs:

31.03 Die Seitenflüsterer  - Buchvorstellung
01.04 Bücherchaos - Hintergründe zum Buch
02.04 Hier bei uns mit einem Interview
03.04 Claudis Gedankenwelt - Charaktere
04.04 Chaosqueen in Action - Historische Hintergründe
05.04 Ka-Sas-Buchfinder - Auslosung 

1 Kommentar:

  1. Hallo und guten Morgen,

    Habe einen Hinweis auf meiner Pinwand bei LB " starone" mit untergebracht.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen