17. Juni 2014

Off Topic - Naddlpaddl`s Rock am Ring

Ihr Lieben, 

ich hab ja versprochen, das es einen Bericht gibt und auch wenn er nun etwas gedauert hat, besser spät als nie :) 
Also erst einmal möchte ich sagen das RaR definitiv ein Erlebnis ist und ich finde man sollte das mal wirklich miterlebt haben! Es war der Wahnsinn und ich habe viele tolle und vor allem verrückte Leute kennen gelernt, viel getrunken und tolle Bands gesehen! 
Ein voller Erfolg! 
Ich möchte aber gar nicht so viel erzählen sondern ich habe euch ein paar Bilder mitgebracht und ich denke, die sagen mehr als 1000 Worte es je könnten! 





Tja, was habe ich an Bands gesehen? Ich muss zu meiner Schande zugeben, nicht wirklich viele! :D 
Irgendwie geht es dabei, trotz der teuren Karten, mehr um das zelten als um die Bands, aber trotzdem habe ich einige gesehen: 
Mittwoch Abend bin ich angekommen, da gab es ja erst einmal noch nix zu sehen und ich hab mir nur gemütlich einen getrunken auf dem Zeltplatz. Die erste Nacht im Zelt war wirklich der Horror, es war total kalt und ich habe trotz Isomatte eigentlich mehr auf dem Boden gelegen...
Donnerstag Morgen sind wir dann erst einmal gesammelt zu den Duschen marschiert und ich habe meinen ersten richtigen Campingshock! Die Duschen waren kal! Und mit kalt meine ich nicht kalt... NEIN! Es hat sich angefühlt wi flüssiges Eis, was auf mich nieder geprasselt ist. Das war wirklich mein schlimmstes RaR Erlebnis! 
Aber selbst das konnte meine gute Laune nicht dämpfen und wir sind dann ziemlich schnell ab zu den ersten Bands. Die erste Band die ich auf der Centerstage in Zone A gesehen habe war dann Fallin in Reverse. Die Jungs waren echt gut, hatte vorher noch nie etwas von denen gehört, deswegen haben sie mich umso mehr überrascht. Was natürlich danach nicht fehlen durfte waren Offspring und Iron Maiden! Einfach der Hammer, leider standen wir da zu weit hinten und auf meinen Fotos ist eigentlich nichts zu erkenen :/ 
Das war dann auch schon der Donnerstag :D Ihr seht ich habe nicht viel gesehen, sondern mehr getrunken :D 
Freitag sind wir dann zu einer Freundin nach Hause duschen, weil wir uns die Duschen auf dem Gelände nicht mehr antun konnten. Mein Rücken hatte da schon kein Bock mehr auf zelten :D 
Freitag habe ich auch nur abends zwei Bands gesehen. Mastodon, die waren allerdings nicht so mein Fall und danach Anthrax. Die hingegen waren klasse! Habe die vorher auch noch nie gehört und ich war froh das mein Kumpel mich mit geschleppt hat! Das Cover von T.N.T. war das Highlight auf diesem Konzert! 
Samstag hab ich dann  aufgegeben und bin nach Hause gefahren. Erstens hatte Summis Kleiner Geburtstag und ist ein Jahr alt geworden und zweitens war ich einfach fertig :D 
Sonntag ging es dann wieder hin und wir standen ab 14:30 in der prallen Sonne vor der Centerstage, damit ich bei Metallica schön weit vorne stehe :D 
Erst liefen Black Stone Cherry, kannte ich nicht waren aber ganz okay. 
Danach kam Trivium, auf die hatte ich mich auch ganz besonders gefreut und die haben mich nicht enttäuscht! Geil! 
Dann gab es noch In Extremo zu bestaunen die echt eine klasse Bühnenshow mit viel Feuer abgeliefert haben! Ich liebe Mittelalterrock und konnte alle Lieder mitgröhlen! Besonders gut haben mir die Dudelsäcke gefallen :)
Dann kamen Alter Bridge.... Nicht mein Fall....
Nun kam Avenged Sevenfold, die Lieblingsband meiner ganzen Freunde die mit waren. Ich hab die zum ersten Mal gesehen aber ich muss sagen: Muss ich mir merken :) 
Und dann kamen sie: 

METALLICA 

Ich habe geweint...Mein Herz hat gerast.... Ich habe gezittert.... 
Eigentlich war ich ein nervliches Wrack, doch als James dann auf die Bühne trat und Battery angespielt hat, da war es vorbei ich hab richtig abgerockt! 
Das war das Beste was ich in meinem Leben je erlebt habe und James sieht live genau so schön aus wie auf den Fotos und er ist für mich immer noch der Schönste Mann der Welt! 
Ich kann gar nciht in Worte fassen wie toll es war! Deswegen möchte ich euch nur noch ein paar Bilder zeigen und meinen Bericht dann auch schon beenden :D 



Leider sieht es auf den Bildern so aus als hätte ich voll weit weg gestanden, aber meine Kamera ist einfach nur scheiße.... Ich konnte wirklich von meinem Platz aus alles genau sehen und es war wunderbar *_* 

Hiermit möchte ich mich noch mal ganz ganz herzlich bei meinen Arbeitskollegen bedanken! Ihr seid die Besten, ich liebe euch! :-*


Sorry für mein Gelaber aber ich musste das einfach teilen :) 

Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen