2. Januar 2015

Summi's Jahresrückblick 2014



Es ist soweit, wieder ein Jahr ist vorbei und neben tollen und nicht so tollen Sachen, Arbeit, Kinder, Freundschaften, Hobbys, Erlebnisse, Urlaub, ... , haben natürlich auch die Bücher und dieser Blog in diesem Jahr wieder eine ganz große Rolle in meinem Leben gespielt :)
Deswegen gibt es für euch hier meinen buchigen Jahresrückblick der schlunzigen Art  :)

75 Bücher wollte ich dieses Jahr lesen - soviel hatte ich noch nie in einem Jahr gelesen!!
Allein bis Mai hatte ich schon 50 geschafft, und ich hab noch überlegt ob ich mein Ziel auf 100 erhöhe.
Leider hat mich dann Ende Mai eine ganz ganz üble Flaute gepackt, die auch bis zum Ende des Jahres angehalten hat - abgesehen von einem 10-tägigen Sommerurlaub, in dem ich auch nochmal 10 Bücher geschafft habe :)
Trotzdem habe ich es in 2014 auf ganze 77 Bücher geschafft, was mich RICHTIG RICHTIG doll stolz macht :) So viel hab ich noch nie gelesen.

Gelesen habe ich folgende Bücher:




das Labyrinth erwacht das Labyrinth jagt dich das Labyrinth ist ohne Gnade wen küss ich und wenn ja wie viele wer liebt mich und wenn nicht warum wenn liebe die antwort ist wie lautet die frage es wird keine helden geben der ruf des kuckucks verwandte geister speechless wie monde so silbern gelöscht zersplitert vernichtet gebannt getrieben das Rachespiel Not am Mann plötzlich verliebt plötzlich geküsst sternenschimmer dornenherz der zorn des lammes schwarzer sand schwarzer sand gefangene der dunkelheit ich versprach dir die liebe der anfang von danach heart hard beat Eve Adam vor uns die nacht die sache mit meiner schwester zurück nach hollyhill verliebt in hollyhill sehnsucht ist ein notfall morgen kommt ein neuer himmel was ich dich träumen lasse ewigleich die sehnsucht chroniken eines pizzalieferanten draußen wartet die welt night school 1 night school 2 night school 3 nightschool 4 noah und echo sommerfreundinnen obsidian onyx je mehr ich dir gebe wer wagt gewinnt jenke von willmsdorff letztendlich sind wir dem universum egal mama sind wir bald da silber silber2 wo immer du bist dünn rosen und seifenblasen die achse meiner welt machine boy lieder eines sommers der sommer als chad ging und daisy kam hüter der erinnerung salt and storm selection 1 selection 2 teardrop weil ich will liebe niemand liebt november everflame endgame erlöst vielleicht morgen hummeln im herzen ich bin tess magisterium sechs jahre


Es gab einige Bücher, die echt gut waren. Aber kein einziges hat mich toal vom Hocker gehauen. Kein einziges ist mir wirklich lange in Erinnerung geblieben, keins hat mich "verändert", keins hat dauerhaft etwas in mir bewegt oder so.
Daher habe ich leider kein Jahreshighlight - was ich ziemlich bitter finde wenn ich ehrlich bin.... 365 Tage lang habe ich gelesen, 76 Bücher, und kein einziges hat es geschafft, Eindruck bei mir zu hinterlassen.

Gut gefallen haben mir viele. Hummeln im Herzen, war wirklich ein Kracher - viel besser als erwartet. Sehnsucht ist ein Notfall ist auch so ein Buch, was mich wirklich für den Moment begeistern konnte. Auch draußen wartet die Welt würde ich jedem ans Herz legen. Ebenso die Labyrinth Trilogie, aber Reihen sind bei mri immer ausser Konkurrenz, weil ich sie einfach nicht als unabhängiges Buch sehen kann.

Dafür kann ich zwei eindeutige Flops bestimmen. Klar, einige Büchr hatten so ihre Schwächen, aber "Niemand liebt November" und "Heart Hard Beat" - über die zwei Bücher kann ich wirklich GAR NICHTS gutes sagen. Die waren so schlecht, das war echt unglaublich. Absolut vergeudete Zeit. Gott sei dank waren beide recht kurzweilig zu lesen.

Am meisten gefreut hatte ich mich wohl auf das Finale von House of Night. Und obwohl das Buch nicht so besonders toll war, fällt mir der Abschluss der Reihe immernoch schwer. Es ist so endgültig :-(

Einige dieser Bücher sind Reihen-Bücher, die in diesem Jahr fortgeführt werden, und auf die ich mich ganz sehr freue!

Zum Blog will ich gar nicht allzu viel statistisches sagen.
Wir haben unseren ersten Blog-Geburtstag gefeiert und freuen uns riesig, dass diese Seite hier so viel Anklang von Lesern, Autoren und Verlagen bekommt. Wir lieben euch alle, wir schätzen eure Meinungen und natürlich auch die Zusammenarbeit in jeder Hinsicht.
Trotzdem verschone ich euch von Zahlen, denn ich glaube kaum dass es jemanden interessiert, wie viele Seitenaufrufe wir hatten, wie viele Posts oder Kommentare veröffentlicht wurden. FAlls doch, sagt es uns, dann werden wir das nachreichen :)

Mein Jahreshighlight war absolut die FBM, die noch ganz tief in mir nachhallt. Wir haben so wahnsinnig tolle Menschen kennengelernt und hatten so wuuuuuuundervolle drei tage. Ich wünschte es wäre schon wieder soweit *seufz*

Ansonsten bin ich dieses jahr sehr unkreativ und weiß gar nicht so recht, was ich schreiben soll. Ich denke die gelesenen Bücher sind am interessantesten, zumindest sind sie das für mich immer bei anderen :)

Wenn alles funktioniert, gelangt ihr beim Klick auf das Cover übrigens auch zur Rezension - wenn das noch nicht funktioniert: ich arbeite dran, kommt doch einfach später noch mal wieder :)
Ich habe übrigens nicht alle Bücher rezensiert, es klappt daher generell nicht bei jedem Cover :)

Auf ein weiteres tolles Lesejahr mit euch!!!

Eure Summi

Kommentare:

  1. Wow, das ist aber einiges, was du da gelesen hast =)

    12 davon stehen bei meinen ungelesenen Büchern dabei. Von den Meisten der anderen habe ich zumindest schon mal gehört. Gelesen habe ich von all den Büchern jedoch keins =)

    Was ich bei anderen Blogs auch immer interessant finde, ist SuB Liste sowie die Neuzugänge :D

    Liebe Grüße,
    Dobbie von IM ZAUBER DER BÜCHER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein sub umfasst ungefähr 250 Bücher, Neuzugänge hatte ich dieses jahr auch locker 200 - das hätte echt den Rahmen hier gesprengt :-) aber die Neuzugänge sieht man ja monatlich in unseren Rückblicken :-)

      Löschen
  2. Huhu,
    da hast du ja einige tolle Bücher gelesen. Einige davon kenne ich, andere sind noch auf der Wunschliste. ;) "House of Night" hatte ich ab Band 6 oder so abgebrochen, weil mich die Serie irgendwann nur noch genervt hatte. Schade, dass du wirklich gar kein Highlight hattest. Ich drücke dir die Daumen, dass du dieses Jahr ein Highlight finden wirst und viele tolle Bücher liest.
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  3. Frohes neues Jahr!

    Wow deine Statistik sieht ja echt gut aus, ich komme so auf 50-60 Bücher, 2014 waren es 61.
    Aber schade, dass du kein Jahreshighlight hattest... bei mir stehen 2014 "Doctor Sleep" von Stephen King und "Dark Canopy" bzw. "Dark Destiny" von Jennifer Benkau ganz oben. Außerdem habe ich die "Auserwählten" Trilogie von James Dashner beendet, die war auch großartig! "Das verbotene Eden" gehört auch zu meinen Favorites, aber da habe ich nur Band 3 im Jahr 2014 gelesen. Außerdem habe ich Kai Meyer für mich entdeckt und habe "Phantasmen" und "Die Seiten der Welt" verschlungen, super tolle Bücher <3
    Hach wenn ich einmal anfange, kann ich gar nicht mehr aufhören, das Jahr war lesetechnisch für mich echt gut :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Steffi,
    so was wie stephen king ist ja gar nicht mein ding, das wirst du bei mir eher nicht finden :) die bücher von jennifer benkau stehen noch auf meiner WuLi. Die Auserwählten Trilogie habe ich auf dem SUB stehen (zumindest Band 1 und 2) die kommen hoffentlich dieses jahr mal dran. ebenso auch das verbotene eden.
    nadja ist ein großer kai meyer fan. bei mir subben auch diese bücher noch *lach*

    es ist ja nicht so, als hätte mir kein buch gefallen, im gegenteil. es waren richtig gute dabei. aber für mich ist ein buch erst dann ein highlight, wenn ich es zuklappe und weine, weil es zu ende ist. wenn es mich in meine träume verfolgt und mich tagelang nicht loslässt. wenn ich ewig nix neues mehr lesen kann, weil ich nur noch daran denken kann. erst dann habe ich ein highlight gefunden.

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, :)
    Frohes neues Jahr erstmal!
    Wow, alle Bücher eingefügt & verlinkt, das war bestimmt viel Arbeit :o
    Dass kein richtig richtig gutes dabei war, ist schade. Zuerst hatte ich das bei mir auch gefürchtet, aber dann habe ich noch "Ich brenne für dich " gelesen und war begeistert.
    "Niemand liebt November" subt hier noch, schade, dass es dir nicht gefallen hat...
    Liebe Grüße & auf ein lesereiches 2015,
    Noemi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir :)
      ja, war echt viel arbeit, aber ich wollte es gerne genau so haben, und wenn ich mir was in den kopf gesetzt habe... naja... dann bin ich eh nicht zufrieden, bevor es nicht so ist wie ich das gerne hätte :D

      Löschen
  6. Wow was für ein toller Rückblick den du da hast. ich persönlich finde es ja immer toll wenn ich Cover mit Verlinkungen habe. Da ist bei mir persönlich der Erkennungswert höher als bei titeln ;) Macht weiter so!!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Schade dass kein wirkliches Jahreshighlight dabei war, bei mir waren es sogar gleich 11 Bücher :-D
    Wie fandest du denn die Bücher von Mara Andeck? Ich musste ja so oft herzhaft lachen, und diese kleinen Illustrationen am Rand sind einfach herrlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh die Bücher waren der Hammer, ich habe sie total geliebt, mit das beste was ich gelesen habe :-) aber wie gesagt, Reihen sind ausser Konkurrenz bei mir

      Löschen