12. August 2013

*Rezension* Winston - ein Kater in geheimer Mission von Frauke Scheunemann

Winston ist ein Kater. 
Kira ist ein Mädchen. 
Doch keiner will das sein, was er ist. 
Bis er plötzlich nicht mehr er selbst ist und zu schätzen lernt, was er doch alles hat... Und wie schön das Leben sein kann!

Nachdem die beiden sich über einen familiären Zufall kennenlernten waren sie recht schnell unzertrennlich - und das sogar in zweierlei Hinsicht. Zum einen mögen sie sich wirklich total gern, zum anderen tauschen die beiden nachdem sie nur knapp vom Blitz verfehlt wurden die Körper und führen von nun an das Leben des anderen. Dabei können sie sich aber über Telepathie unterhalten.

 

Man wird in diesem Buch auf einige Dinge aufmerksam. 
Wie selbstverständlich wir unsere alltäglichen Dinge nehmen, das, was wir eben einfach können. Es ist für einen Menschen selbstverständlich, dass er sich morgens die Zähne putzt und sich wäscht. Ein Kater hat das zwar schonmal gesehen, es aber nie verstanden. 
Für einen Menschen ist es auch total normal, schreiben, lesen und rechnen zu können - für einen Kater in einem Menschenkörper ist das das absolute Highlight. 

Und wir lernen in diesem Buch was Freundschaft bedeutet. Was Freunde füreinander sind und wie unglücklich man ohne Freunde ist - egal ob man Mensch oder Katze ist. 
Auch Freundschaften zu knüpfen ist gar nichtmal so schwierig, wenn man sich wagt über seinen eigenen Schatten zu springen und sich nicht von der Gesellschaft vorgeben lässt, wer Freund sein sollte und wer nicht. 

Da ich ein absoluter Fan von Frauke Scheunemann (und auch von "Anne Hertz") bin, waren meine Erwartungen an das Buch sehr groß. Aber ich wusste auch, was ich erwarten KANN, weil ich weiß, welche Leistungen diesem Buch vorausgegangen sind. 
Und meine Erwartungen wurden vollstens erfüllt! 

Ich habe über dieses Buch gelacht, ich habe mitgefiebert, ich habe in spannenden Momenten die Luft angehalten und erleichtert ausgeatmet, als sich alles zum Guten wendete. 

Ein wahrer Erfolg! Und dafür 5 Sterne und eine dicke Leseempfehlung!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen