1. Februar 2015

Summi's Monatsrückblick - Januar 2015

Der erste Monat ist schon wieder rum, natürlich wie immer völlig unerwartet und viel zu schnell :D

Leider hab ich mal wieder fast nichts geschafft, aber ehrlich gesagt hab ich grade eine "ist mir eigentlich ziemlich egal" (Insider an Nadja: ROBOTER MIT SÄMPF!!) - Haltung dazu, deswegen ist es nicht so richtig dramatisch, dass ich grade mal 2 Bücher für mich geschafft habe. 

Ich weiß auch nicht was los ist, aber seit ein paar Monaten macht mir das Lesen nicht mehr so viel Spaß wie vorher. Kommen sicher wieder bessere Zeiten :) 

Trotzdem ist es ja nicht so, als würde ich gar nix lesen. Das ein oder andere Buch schleicht sich doch immer in meinen Alltag und macht meine Welt ein wenig bunter <3


gelesen habe ich im Januar 2 Bücher. 



die Unbarmherzigen hatte ich recht schnell durch. War echt ekelhaft...
Und für Dash & Lily hab ich echt lange gebraucht... bestimmt gute 8 Wochen. Das Buch wurde mir so oft empfohlen und ich habs gefühlt bei JEDEM anderen gesehen, also musste ich es auch mal lesen. Konnte mich aber null überzeugen. 



Ja, es gibt sogar Neuzugänge im schnelllebigen Januar :) Nicht allzu viele, deswegen gab es keinen extra Post. Ich kann sie hier schnell zusammenfassen :)


Wir wollten nichts ist ein Rezi Exemplar aus dem Oetinger Verlag, wozu es hier auf dem Blog auch bald noch eine tolle Aktion geben wird! Seid gespannt :)

Irgendwas ist doch immer habe ich von der zauberhaften Daniela Nagel bekommen. Auch hierzu wird es eine tolle Aktion geben!

Und der zweite Teil der göttlich Trilogie ist über einen Tausch bei mir ins Haus geflattert. 


Die Unbarmherzigen war zwar nicht super top, aber flop war es auch absolut nicht. es war okay, "unterhaltsam" und gut geschrieben. für diesen monat das beste was ich gelesen habe. haha!

dagegen fand ich dash und lily nicht so toll, für mich wirklich ein flop.


jaaaaaa - vornehmen kann man sichs ja mal :) 
auf jeden fall will ich die bücher noch zu ende bringen, die ich diesen monat begonnen habe. das wären also "wir wollten nichts, wir wollten alles" - "irgendwas ist doch immer" - "sieben jahre später"
und dann würde ich gerne noch den neuen teil von selection lesen, weil ich mich wirklich sehr auf diesen dritten band freue. 

und daaaaaaaaaaaan muss ich ja noch "alice im zombieland" als sub-destroyer lesen (habt ihr bei facebook so für mich entschieden!)
und eigentlich würde ich gerne noch den zweiten teil der bestimmung lesen, bevor er ins kino kommt. allerdings sehe ich hierfür ja eigentlich schon wieder schwarz. 
trotzdem - die hoffnung stirbt zuletzt!


Und wie war euer Monat so?

Bis Bald,
eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen