14. Januar 2017

*Rezension* dein Leuchten - von Jay Asher




Titel:          Dein Leuchten

Autor:        Jay Asher

Verlag:       Randomhouse cbt

Seiten:       314

Bewertung:   5 Schmetterlinge


Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen …



"Dein Leuchten" ist mir bei einer befreundeten Bloggerin auf dem Blog aufgefallen, und dank dem Lila Cover ist es dann auch recht schnell auf meine WuLi gewandert. Wie das immer so ist, bei pink und lila und glitzer und hübschen Covern setzt mein Hirn einfach aus, und dann siegt das "haben wollen" :) 
Bei diesem Buch hat es sich aber mehr als gelohnt. "Dein Leuchten" hat Lieblingsbuch-Potenzial! 

Die Geschichte rund um die Weihnachtsbäume, das Herzblut was man in jeder Zeile spürt, die Liebe und Gutmütigkeit die die Protagonisten ausstrahlen, und noch vieles mehr hat dieses Buch für mich zu etwas ganz besonderem gemacht. 

Erst hatte ich ewig keine richtige Lust drauf es zu lesen, aber kaum hatte ich angefangen war ich auch schon so gefangen, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte. 

Sierra und Caleb haben mich in ihrer Story gefangen genommen und mich nicht mehr losgelassen. Dieses Buch über wahre Freundschaft, über Familie, Zusammenhalt, ein wundervolles Weihnachtsfest und Traditionen hat mich einfach tief im Herzen berührt. Ich kann gar nicht in Worte fassen was es letztlich war, was mich so berührt hat, aber es hat einfach etwas in mir bewegt. Ich habe gelacht, ich habe geweint, ich habe gelitten. Dieses Buch vereint einfach wahnsinnig viele Emotionen miteinander. 

Die Protagonisten hätten besser nicht gewählt werden können, sie haben einfach alles verkörpert was dieses Buch benötigt hat. 

Zudem war die Kulisse einfach traumhaft. Ich kann es wirklich kaum in Worte fassen. Alles was ich zu sagen habe, ist:

JEDER MENSCH SOLLTE DIESES BUCH LESEN!!!!

Ich vergebe volle 5 Schmetterlinge und bin mal gespannt ob ich dieses Jahr noch was besseres lese als "dein Leuchten"



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen