Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2014 angezeigt.

*Rezension* Night School- Der den Zweifel sät von C.J. Daugherty

Allie darf über die Ferien ein paar Tage zu ihren Eltern, doch sie muss leider feststellen, dass sie auch dort nich sicher ist. Bei ihrer Rückkehr nach Cimmeria hofft sie nun innständig wenigstens dort ein wenig Sicherheit zu empfinden. Doch sie soll eines Besseren belehrt werden. Irgendwer möchte Allie lieber tot, als lebendig sehen. Dies macht Allie misstrauisch, sie bginnt an ihren engsten Freunden zu zweifeln. Selbst als sie endlich in die geheimnisvolle Night School aufgenommen wird, macht dies die Sache nicht besser, sondern eher noch schlechter. Cimmeria gibt ihr immer noch aufs neue Rätsel auf. Und ihr Gefühlschaos zwichen Carter und Sylvain macht die Lage auch nicht wirklich besser, im Gegenteil. Eine Nachricht ihres verschollenen Bruders Christopher lässt Allie langsam wach werden. Die Gegner sind stärker als gedacht und man sollte niemandem vertrauen. Das Böse will mit aller Macht sein Ziel erreichen und geht dabei sogar über Leichen.




Naddlpaddl´s Neuzugänge Februar

Ich bin mal gerade so meine Neuzugänge durch gegangen um mich schon mal auf den Monatsrückblick vorzubereiten und merke, dass ich einfach viel zu viel gekaut oder bekommen habe und ich lieber einen extra Post machen sollte, sonst sprengen alleine die Neuzugänge meinen Rahmen für den Rückblick :D
Also möchte ich euch hier meine Februar Errrungenschaften vorstellen :)
Als erstes habe ich ein riesen Paket für kleines Geld bei Rebuy erstanden, aber seht selbst:


*Rezension* Night School-Du darfst keinem trauen von C.J. Daugherty

Allie wird von ihren Eltern auf ein Internat geschickt. Ihre Eltern wissen sich nicht mehr zu helfen denn Allie schlägt nur noch über die Stränge und sieht nicht ein, etwas an ihrem Verhalten zu ändern. Schon beim ersten Betreten von Cimmeria weiß Allie, das dies ihier kein gewöhnliches Internat ist und das einiges im Argen liegt. Doch niemand möchte Allie über die Geheimnisse aufklären, selbst dann nicht, als einige seltsame Dinge passieren.  Sie ist die Neue und weiß nicht wem sie trauen kann. Auf der einen Seite gibt es da Sylvain, absolut attraktiv und der absolute Mädchenschwarm, der sich nur noch für sie interessiert? Oder doch dem etwas zurück getogenen Carter, der wohl auch schon das ein oder andere Mädchen Herz auf dem Gewissen hat? Sie will unbedingt wissen was in Cimmeria vor sich geht und vor allem was es mit der Night School auf sich hat, über die niemand sprechen darf.
Als dann ein Mord passiert und Allie plötzlich die Hauptverdächtige ist, spitzt sich die …

Summis Neuzugänge #2 - Februar

Heute präsentiere ich euch den zweiten Teil meiner Februar-Neuzugänge. Da hat sich schon wieder einiges angesammelt...

*Rezension* Not am Mann von Claudius Pläging

Sebastian ist ein Weichei. Seine Freundin wünscht sich aber einen Helden. Als es dann plötzlich auch noch in der Wohnung brennt, die beiden alles verlieren, und Sebastian im wahrsten Sinne des Wortes seinen eigenen Arsch rettet, fällt ihm auch selbst auf, wie wenig er seinen Mann steht. Das muss sich ab sofort ändern beschließt er, und macht sich auf zum großen "Mann sein". Dass da die ein oder andere Katastrophe nicht ausbleibt, ist selbsterklärend.

*Rezension* Das Rachespiel von Arno Strobel

Frank Geissler lebt ein tolles Leben. Er ist seit Jahren glücklich verheiratet und hat eine eigene gut laufende Firma und eine wundervolle Tochter. Er glaubt an einen Spaß als er eines Tages einen Umschlag bekommt, der nur einen Speicherstick enthält, auf dem sich nur eine Datei befindet. Frank soll eine Website aufrufen zu einer bestimmten Uhrzeit. Als er dies tut traut er seinen Augen nicht. Ein nackter Mann liegt dort. umgeben von Käfigen in denen Ratten gehalten werden. Ausgehungerste Ratten. Die Seite will Frank weiß machen, dass er dem Mann helfen kann und ihn vor seinem sicheren Tod beschützen kann. Frank schließt die Website und glaubt immer noch nicht daran, das dies Realität sein könnte. Der Mann stirbt und Frank ist schon mittendrin, in dem Spiel. Ein Spiel indem es um Leben und Tod geht, nicht nur um sein eigenes Leben sondern um das Leben seiner Familie, seiner Frau nd seiner Tochter.

Lesung mit Arno Strobel

Hallo ihr Lieben,

wie schon angekündigt möchten wir euch heute von der Lesung mit Arno Strobel, die wir gestern besucht haben, berichten.

Arno Strobel hat gestern Abend ab 20 Uhr im Kuppelsaal des Thalia in Bonn gelesen.
Die Location an sich war schon ein absolutes Highlight - man konnte sich dort nur wohlfühlen. Auch Arno, der wohl zum ersten Mal dort war, war sichtlich angetan.


*Rezension* das Rachespiel - von Arno Strobel

Als Frank Geissler eines Morgens einen braunen Umschlag ohne Absender in seinem Briefkasten findet, in dem sich nichts befindet als ein USB-Stick, ist er als Chef einer Softwarefirma erst skeptisch. Letztlich siegt aber doch die Neugier und Frank schiebt den Stick in seinen Rechner. Ab dann wird alles anders. Ab diesem Moment ist er Teil eines Spiels, aus dem er nicht mehr aussteigen kann, wenn ihm sein Leben und das Leben seiner Familie wichtig ist. 
Konfrontiert mit den lang zu verdrängend versuchten Erinnerungen der Vergangenheit findet er sich mit seiner Jugendclique in einem Bunker in der Eifel wieder. Gefangen in nichts als Dunkelheit mit Regeln und Aufgaben die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. 
Lilja und Tom sind zurück!
Und nicht nur zurück in einem wundervollen neuen Tagebuch, sondern auch zurück von ihrem Projekt, zurück von der Insel, und zurück zu ihrer Liebe!
Tom hat eingesehen, dass Lilja ihn wirklich liebt und Lilja hat eingesehen, dass es keinen anderen Menschen um sie herum bedarf um glücklich zu sein.
Mit Tom ist sie wirklich glücklich. Doch was ist mit all dem anderen um sie herum? Ist sie glücklich, ohne ihre Mutter? Ist sie glücklich, dass ihre beste Freundin die Partnerin ihres Bruders ist? Macht es sie wirklich UNglücklich, dass auch andere Mädels ihren Tom anhimmeln?
Wieviel Selbstbehauptung ist gut, und wann sollte man kompromissbereit sein? Viele Fragen, die Lilja sich plötzlich stellen muss. Und auf (fast) alle bekommen wir eine perfekte Antwort in Liljas drittem und letztem Tagebuch!

*Rezension* Getrieben von Veronica Rossi

Aria und Perry leben nun gemeinsam bei den Tiden, doch es funktioniert nicht so, wie Perry sich das erhofft hatte. Obwohl sie ihre Beziehung geheim halten, wird Aria auch nicht als normales Mitglied des Stammes akzeptiert. Als die Stammesmitglieder Aria während eines Tiden-Rituals versuchen zu vergiften, ist für sie klar, dass die beiden sich trennen müssen. Es gilt die blaue Stille zu finden und Liv zurückzuholen, ebenso wie den Stamm zu beschützen und mit der Hungersnot und den Ätherstürmen fertig zu werden.

*Rezension* Gebannt von Veronica Rossi

Nachdem Ätherstürme die Welt verwüstet haben, hat sich die Menschheit Biosphären zum Schutz gebaut, in denen sie fortan leben. Das Leben in den Biosphären wurde optimiert. Babys entstehen im Reagenzglas, die Eigenschaften kann man sich wünschen wie Weihnachtsgeschenke. Die Menschen tragen graue Anzüge, bekommen rationierte Nahrung und arbeiten in den Bereichen, die ihnen vorgegeben werden.
Zur Kommunikation tragen sie Smarteyes, die ebenfalls dazu dienen, in die "Welten" zu entschwinden, in denen ihnen das reale Leben vorgetäuscht wird. Es gibt Welten zum jagen, Welten zum Sport, Welten für Hobbys oder Partys. Hologramme, die sich echt anfühlen, da sie perfekt imiterit und inszeniert wurden.

Summis Neuzugänge #1

Da ich jetzt schon wieder in der ersten Woche sooo viele Neuzugänge habe, will ich euch die nicht länger vorenthalten (und sonst würde mein Monatsrückblick auch den Rahmen sprengen ;) )

Hier kommen also für euch:
Meine Neuzugänge Teil 1 für Februar 2014


*Rezension* Flammenblut von Mina Hepsen

Celine hat seine übernatürliche Gabe: Sie kann mit Hilfe ihrer Tarotkarten und mit Visionen in die Zukunft sehen. Sie hat ein schweres Leben hinter sich. Sie erinnert sich nur noch ab dem Zeitpunkt im Waisenhaus an ihre Vergangenheit. Doch vom Waisenhaus kam sie in eine Pflegefamilie, die sie nur als billige Putzkraft missbraucht haben. Dort war der Alltag von Schreien und Schlägen geprägt. Eines Tages konnte sie hier jedoch mit einiger Mühe entfliehen und musste sich von nun an selbst durchs Leben schlagen. Sie lässt sich von ihren Visionen leiten und landet so irgendwann in einem kleinen Nest, direkt in den Armen von Josh Beaumont. Sie wurde vom Schicksal hierher geführt und jetzt muss sie heraus finden warum.


Blog-Geschwafel

Liebe Bloggerfreunde, Leser, oder wer auch immer ihr grade seid :)

Es wird leider Zeit für eine Ansage.

1. Wir lieben euch - jeden einzelnen von euch!
2. Wir freuen uns wahnsinnig über jeden Seitenaufruf, über jeden Post-Aufruf und wir freuen und noch mehr über jeden einzelnen Kommentar, weil ihr uns damit zeigt, dass wir das richtige tun, dass euch gefällt was wir machen, oder weil ihr super tolle Ideen habt, was wir verbessern können. Ihr lasst uns an euren Gedanken teilhaben, und das freut uns ungemein

aber...

BITTE BITTE BITTE - hört auf uns wie die Wahnsinnigen zu taggen...
Anfangs fand ich das toll. Da dachte wenigstens mal wer an uns und wir wollten natürlich auch gerne etwas bekannter werden.
Aber langsam.... möchten wir das nicht mehr.
Nicht, weil wir denken wir sind jetzt bekannt genug, oder uns zu fein zum taggen... Aber die meisten unserer Leser wollen gar nicht getaggt werden. Und wir können nicht mehr unterscheiden zwischen "wem tun wir den Gefallen und beantworten …

*Rezension* Die verborgenen Insignien des Pan von Sandra Regnier

Felicity könnte das glücklichste Mädchen der Welt sein. Von einer grauen Maus hat sie sich zu einem wahren Männermagnet entwickelt und ist noch dazu verlobt mit dem heißesten Typen der Stadt. Doch leider beruht diese Verlobung nicht auf einer tiefen Liebe sondern sie wurde den beiden schon vor hunderten von Jahren im Buch der Prophezeiungen vorherbestimmt. Noch dazu ist ihr Zukünftiger, Lee der Halbelf, ein kleiner Gigolo der jedem Rock hinterhersteig und um keinen Flirt verlegen scheint. Felicity ist im Zwiespalt ob sie ihn nun will und ihm endlich den Kuss geben soll, der alles entscheiden wird, oder ob sie ihn verabscheut und in den Wind schießen soll. Doch das ist nicht das einzige Problem in Felicitys Leben. In der Anderwelt spitzt sich die Lage allmälich zu und laut Prophezeiung kann nur Felicity helfen, indem sie die Insignien Pans findet und diese an die Elfen ausliefert. Doch die Elfen haben die Rechnung ohne Felicitys Dickkopf gemacht.



Zersplittert von Teri Terry

Dies ist keine Rezension... Es ist nur ein Leseeindruck. Ich möchte die Dinge festhalten, die mir im Kopf rumgehen. Ich habe die ganze Nacht gegrübelt, aber ich finde keine Worte, die einer Rezension gerecht werden können.

Dieser Eindruck wird voll sein von Spoilern, daher lest das nur, wenn ihr euch dessen bewusst seid ;-)




*Rezension* Die dunkle Prophezeiung des Pan von Sandra Regnier

Felicitys Leben ist absolut nicht leicht, irgendwie hat sie es sich ganz anders vorgestellt die Auserwählte der Elfenwelt zu sein. Anstatt wie eine Auserwählt behandelt zu werden steht sie unter Mordverdacht und der Elfenkönig ist hinter ihr her - Auserwählte hin oder her. Leider kann ihr Lee in dieser Situation auch nicht wirklich weiter helfen. Das Einzige was er tun kann ist versuchen Felicitys Unschuld zu beweisen. Doh nicht nur das nagt an Felicity. Plötzlich ist ihr die Männerwelt verfallen und sie kann sich vor Verehrern kaum noch retten. Gut das sie sich shon für den Schauspieler Richard Cosgrove entschieden hat. Doch auch der kann ihr nich helfen als sie plötzlich nach einer Party im 18 Jahrhundert in Versailles wach wird.


*Rezension* Gelöscht von Teri Terry

Kyla hat einen Fehler begangen. Sie hat gegen die Regeln des Systems verstoßen und wurde deswegen mit 16 Jahren geslatet. Ihre Erinnerung wurde ausgelöscht und sie bekommt von der Regierung eine zweite Chance, eine Chance auf ein besseres Leben. 
Das ist nicht untypisch in der Gesellschaft, Kinder unter 16 Jahren die einen Fehler begehen, bekommen durch Slating eine zweite Chance. Um zu überwachen, dass die Jugendlichen ihre Chancen auch nutzen, legt man ihnen Levo's an, die ihre Emotionen überwachen und die Jugendlichen für Gewalttaten sperren. 
Doch Kyla ist anders. Sie hinterfragt Dinge. Sie träumt Dinge. Sie glaubt sich zu erinnern. 
Zwischen ständiger Unwissenheit welche Erinnerungen und Träume real sind und der Angst vor den Lordern der Regierung bahnt sich Kyla einen Weg der gespickt ist von vielen Eindrücken, Erinnerungen und der großen Liebe. 

Naddlpaddl´s Monatsrückblick - Januar 2014

Und hier kommt dann auch mein Montasrückblick :)  Ich bin eher der Grabbeltisch Fan und habe viel Glück bei den Lovely Verlosungen und wir erhalten ja auch das ein oder andere Mal ein Rezensionsexemplar, deswegen gebe ich eher weniger Geld für Bücher aus und die meisten meiner Neuzugänge haben mich nichts gekostet. Ich habe nur zwei gekauft, wobei ich die auch nicht gekauft habe sondern von meinem Freund geschenkt bekommen habe, also habe ich für meine Neuzugänge keinen einzigen Cent bezahlt :) 

Summi's Monatsrückblick - Januar 2014

Neues Jahr, neues Glück!
Wir starten nicht nur mit einem neuen Design in 2014, sondern möchten auch ein paar neue Kategorien eröffnen. Heute präsentiere ich euch meinen ersten Monatsrückblick, logischerweise für den Monat Januar :) Euch erwartet nun monatlich eine Übersicht was ich gelesen habe und was sonst noch interessant ist...
Wenn es weiter geht wie bisher, werde ich die Neuzugänge wohl in separaten Posts zwischendrin immermal bekannt geben, denn mir ist beim zusammenschreiben aufgefallen, dass es doch recht viel ist :) Aber ich werde mal sehen, wie ich das dann zukünftig handhabe. 
Vielleicht lest ihr ja regelmäßig solche Postings bei anderen Blogs oder erstellt sogar selbst solche. Also wenn ihr was vermisst, was anderes gerne noch wissen wollte oder oder oder, lasst es mich gerne wissen!