Direkt zum Hauptbereich

Von technischen Problemen und der Zukunft auf Schlunzen-Bücher

 Hallo ihr Lieben, 

es ist Zeit, ein paar Worte an Euch alle zu richten. Immer wieder erreichen uns in den letzten Wochen Nachrichten, dass der ein oder andere den Blog nicht mehr erreichen konnte, oder dass gemeinsam Lesen nicht online war. 

Anfangs haben wir das zur Kenntnis genommen, aber wir hatten keine Probleme auf den Blog zu kommen - und konnten das Problem auch nicht finden. Es betraf auch tatsächlich nur ein oder zwei Leserinnen, die uns das rückmeldeten. 

Doch dann kam der Moment, in dem erst Steffi - und dann auch Nadja, nicht mehr auf den Blog zugreifen konnten. 


Es begann eine Odyssee aus recherchieren und testen und einstellen. Besonders schlecht ist, wenn dein E-Mail Postfach die Funktion besitzt Nachrichten nach einer gewissen Zeit zu löschen, du daher dein Kundenkennwort für deinen Domain-Account nicht mehr weißt, weil du sie ehrlich gesagt auch sonst nie brauchst. Die einzige Option wäre dann also im Online-Banking zu schauen, ob du dort die Abbuchungen mit einer Kundennummer verknüpfen kannst - doch wenn dann deine EC Karte sich auch nicht mit dem TAN-Gerät verbinden will, und du seit 3 Monaten nicht mehr im online Banking warst, kommst du da auch nicht mehr rein und kannst nichts mehr einsehen. 

Lange Rede, kurzer Sinn: eine Verkettung ungünstiger Umstände führte zu der Tatsache, dass wir beide eine Weile keinen Zugriff auf den Blog hatten, und daraus resultierte dann der Umstand, dass auch gemeinsam Lesen leider eine Weile nicht online war. Und das ganze wofür? dafür, dass 2 zahlen im codex nicht mehr stimmten.... :-)

Ja, wir bloggen eigentlich gar nicht mehr. Wir lesen auch kaum noch. Unsere Prioritäten haben sich etwas verschoben, wir haben im Alltag kaum noch die Zeit wie früher ein Buch nach dem Anderen zu verschlingen. Und wir haben immer mehr das Gefühl, dass das bloggen nicht mehr zeitgemäß ist. Wer liest schon noch Blogs? Wir sind da immer wieder im Zwiespalt - ob es nun etwas bringt oder nicht. 

Worüber wir uns aber sicher sind, ist die Tatsache, dass wir weder den Blog, noch gemeinsam Lesen aufgeben möchten. Es war und ist unser Baby, wir führen das zusammen und wir lieben es auch sehr, das alles zusammen zu machen. Wir machen uns gerne Gedanken darum, lesen super gerne eure Antworten auf die Fragen aus gemeinsam Lesen - auch wenn wir anfangs an die 300 Teilnehmer hatten, und heute noch froh sind, wenns überhaupt mal 30 sind. Das allein ist schon selten genug. 

Dennoch sind wir hier - und jetzt sollte auch wieder jeder Zugriff auf den Blog haben :) 

Ich will euch hier nicht versprechen, dass wieder regelmäßig Content kommt und wir wieder voll am Start sind. Ich will auch nicht sagen, dass wir nie wieder vergessen werden gemeinsam Lesen zu planen. Aber ich möchte euch versprechen, dass ihr uns wichtig seid, dass wir hier bleiben und dass wir bestmöglich versuchen das Ding hier mit Liebe am Laufen zu halten. 

Weil es uns wichtig war, diese Worte und diese Erklärung an euch rauszugeben, gibt es heute auch kein gemeinsam Lesen. Damit es diese Woche nicht ganz ausfällt, habe ich den Beitrag auf morgen geplant. Die Frage für morgen - und auch schon die für nächste Woche, könnt ihr wie immer auf der Page "Gemeinsam Lesen" einsehen und eure Beiträge gerne vorplanen. Verlinkt sie uns, und wir werden sie lesen. 

Eine kleine Anmerkung in eigener Sache möchte ich zum Abschluss hier noch los werden. Vielleicht ist es dem ein oder anderen von Euch schon aufgefallen, aber wir haben keinen "schlunzenbuecher" Instagram Account mehr. Wir haben nicht mehr genug buchigen Content, um einen schnell-lebigen Insta-Account zu füttern. Und wir wollten unser Schlunzen-Baby nicht für Alltags-Quatsch missbrauchen. 

Wer dennoch schnell-lebigen, alltagstauglichen, kreativen, lesenden und quasselnden Schlunzen-Input in bekannt freien und leichten Worten erleben möchte, findet Steffi unter @beutelimperium und Nadja unter @alltagsrummel

Wir freuen uns auf euch - wie immer auf allen Kanälen! 


Bis ganz Bald, ihr Lieben!

Kommentare

  1. Hallo ihr Lieben,
    da kamen bei euch ja echt gleich einige Dinge zusammen, die es schwierig gemacht haben, "normal" am Blog zu arbeiten. Ich freu mich für euch, dass ihr das Problem dann doch noch lösen konntet. :) Das Problem, wo man wohl irgendwelche Zugangsdaten hat, könnte mich auch ereilen, wenn es etwas ist, was man nie braucht :D Ich kann mir so die Passwörter shcon manchmal nicht merken, wenn ich mich eine Weile irgendwo nicht eingeloggt habe ;)
    Wenn sich die Prioritäten im Alltag ändern und man dann einfach weniger Zeit und Lust auf Bücher und so hat, finde ich es total verständlich, dass man sich eben auch einfach etwas mehr zurücknimmt. Es soll ja alles Spaß machen und nicht zum Zwang ausarten! :) Ich finde es aber schön, dass ihr der Buchblogger-Welt dennoch erhalten bleibt. <3
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dana, vielen dank für deine lieben Worte! Wir gehen euch nicht verloren :)

      Löschen
  2. Hallo ihr Beiden,
    schön, dass ihr wieder da seid! Ich hab euch vermisst.
    Ich weiß noch nicht, ob ich diese Woche noch dazu komme, einen Beitrag für die Gemeinsam Lesen-Aktion zu schreiben, aber ich freue mich, dass ihr wieder zurück seid und werde mir das wieder etwas mehr einplanen.
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vanessa, das freut mich total dass du weiter dabei bist!

      Löschen
  3. Hallo :-)

    Oh je, das klingt ja wirklich nach einer Menge Chaos. Wir, also eine Freundin und ich, hatten schon Sorge, dass mit euch etwas passiert ist oder dass ihr vllt keine Lust mehr auf den Blog hattet. Für Passwörter habe ich immer mein Keypass, da ich mir Passwörter auch nie wirklich merken kann. Aber schön, dass es euch gut geht und dass es die Aktion weiterhin geben wird.

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war wirklich total verrückt.... Ich war auch etwas verzweifelt. Umso froher bin ich, dass es jetzt endlich wieder läuft

      Löschen
  4. Hallihallo,

    Mensch, ich bin so froh, dass ihr okay seid. In diesen Zeiten plötzlich von jemanden nichts zu hören, ist echt gruselig. Ein Glück waren es "nur" technische Probleme bei euch. (Reicht ja auch....)
    Ich poste hier selten, lese aber immer eigentlich mit. Mein Blog ist mittlerweile privat, deswegen könnt ihr meine Beiträge, wenn ich teilnehme, leider nicht lesen. :/
    Ich find's toll, dass ihr Gemeinsam Lesen weitermachen werdet, obwohl eure Interessen sich verändert haben. Ich hoffe natürlich, dass ihr eines Tages doch noch mal zum Lesen zurückfindet. Das kann ja sein. ;-)
    Ich wollt jetzt nur mal kurz eine Rückmeldung geben, dass eure Beiträge schon gesehen werden. =)

    Viele liebe Grüße
    Yurelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yurelia, das ist suuuuuper lieb von dir! ich freue mich immer sehr, wenn ich sehe, dass Beiträge auch gelesen werden - das motiviert halt auch immer mehr zum Schreiben, als wenn man sich fragt für wen man das eigentlich macht. Ich verstehe dass man sich Gedanken macht, wenn man so gar nichts mehr hört - zum Glück ist alles okay.

      Löschen
  5. Hallo,

    schön, dass ihr wieder da seid!

    AntwortenLöschen
  6. Ihr Lieben :)

    Ich habe gerade eher aus einer letzten Hoffnung heraus auf den Blog geschaut und nicht wirklich erwartet, dass etwas Neues zu finden ist. Und was sehe ich da? Posts, neue Gemeinsam-Lesen-Posts. Ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich ich gerade darüber bin <3 Ich war schon wirklich verzweifelt, weil ich die Aktion so gern mag und sie ein wichtiger Bestandteil in meinem Blogalltag ist - und das seit Jahren.

    Ich danke euch von Herzem, dass es weiter geht und dass ihr uns nicht hängen lasst :) (Ab und an vergessen ist natürlich voll okay C: Es wäre nur einfach so schade gewesen, wenn die Aktion endet!)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen

Kommentar posten