6. Februar 2014

Blog-Geschwafel

Liebe Bloggerfreunde, Leser, oder wer auch immer ihr grade seid :)

Es wird leider Zeit für eine Ansage.

1. Wir lieben euch - jeden einzelnen von euch!
2. Wir freuen uns wahnsinnig über jeden Seitenaufruf, über jeden Post-Aufruf und wir freuen und noch mehr über jeden einzelnen Kommentar, weil ihr uns damit zeigt, dass wir das richtige tun, dass euch gefällt was wir machen, oder weil ihr super tolle Ideen habt, was wir verbessern können. Ihr lasst uns an euren Gedanken teilhaben, und das freut uns ungemein

aber...

BITTE BITTE BITTE - hört auf uns wie die Wahnsinnigen zu taggen...
Anfangs fand ich das toll. Da dachte wenigstens mal wer an uns und wir wollten natürlich auch gerne etwas bekannter werden.
Aber langsam.... möchten wir das nicht mehr.
Nicht, weil wir denken wir sind jetzt bekannt genug, oder uns zu fein zum taggen... Aber die meisten unserer Leser wollen gar nicht getaggt werden. Und wir können nicht mehr unterscheiden zwischen "wem tun wir den Gefallen und beantworten seinen Tag" und "wessen Tag beantworten wir nicht". Denn mittlerweile belaufen sich 80% der Kommentare auf "hey - wir haben euch getagt!"
Wenn wir diese Tags alle beantworten würden, würden wir täglich mehrere Beiträge schreiben müssen, ohne auch nur eine einzige Rezension zu veröffentlichen oder sonstiges, was unseren Blog einfach ausmacht.

Es ist auch für uns total frustrierend, wenn wir uns viel Mühe mit einer Rezension oder einem Beitrag geben, irgendwann sehen "jippieh, wir haben einen Kommentar dazu" und man diesen dann öffnet und sieht, dass es 0 mit dem Beitrag und der aufgebrachten Mühe für diesen zu tun hat, sondern mal wieder nur ein Tag ist...

Wir hoffen da sehr auf euer Verständnis und würden uns freuen, wenn ihr unsere Entscheidung akzeptieren und berücksichtigen könntet!

Danke!
Eure

Kommentare:

  1. Huhu,
    ihr wurdet getaggt... :D ne Spaß

    ich kann das verstehen ;) mir geht es genauso es ist absolut nicht bös gemeint nur mittlerweile nimmt das etwas überhand...

    tja ich hab mir übrigends die Rezi von Zersplittert durchgelesen und zu meiner Schade gar keinen Kommi hinterlassen :/ das werd ich aber zukünftig besser machen damit ihr auch schön seht das sehr wohl die Beiträge gelesen werden ;)

    LG ♥

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  2. Versteh ich absolut, jeden einzelnen Punkt, ich fands anfangs auch noch ganz witzig, aber mittlerweile wird es wirklich zu viel und meist sind es ja auch noch immer die gleichen Tags...
    Ich beantworte jetzt auch keine Tagd mehr, nicht weil ich böse bin sondern weil ich es zeitlich nicht schaffe und genau wie ihr nicht mehr weiß wem sowas noch gefällt und wen man damit nervt... Naja, ich entschuldige mich jedenfalls immer höflich dafür, dass ich den Tag nicht machen werde und belasse es dann dabei... Was will man sonst auch tun?
    Aber ich finde es gut, dass ihr das Thema hier mal angesprochen habt :).
    LG Insi Eule

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen! Toller Beitrag, mir geht das auch ganz oft so..... und irgendwie habe ich auch einfach keine Lust auf diese Tag´s zu antworten.....finde das total langweilig!! Einen schönen Blog habt ihr übrigens. Viele Grüße

    Lena
    http://fraeulein-eule.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Haha, sehr geil! =) Mich hat das ewige getagge auch genervt, aber inzwischen hat es zum Glück aufgehört. Ab und zu mache ich einfach noch einen Tag der mir gefällt und allgemein ist, aber ansonsten nöööö. ;-)

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
  5. bin ich dabei :) alles was geschrieben wurde, unterschreibe ich auch :) klar freut man sich über besucher, aber wenn man nur noch mit dem taggen beschäftigt ist, ist es auch nimmer witzig.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Summi,

    ehrliche Worte, aber sehr verständlich. ^^

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo ihr zwei :)
    Vielen lieben Dank für diesen Post! Ich dachte schon, ich bin irgendwie komisch, weil ich keine Tags mag :D Also danke :))
    LG Lena

    AntwortenLöschen