2. Juni 2014

Summi's Monatsrückblick Mai 2014

Hey ihr Lieben,

wir haben grade mal den 2. Juni und tatsächlich schon beide unseren Rückblick für den Mai fertig - ich glaube so früh waren wir noch nie, seit wir die Rückblicke machen :)

Aber wir haben noch eine "Premiere" diesen Monat, leider keine, auf die wir stolz sind. 
Wir haben nämlich im ganzen Jahr auch noch nie so wenig gelesen, wie im letzten Monat *seufz*
Ich hatte zwar 10 Tage Urlaub, aber in der Zeit war auch ständig was anderes und zum Lesen ist gar keine Zeit abgesprungen.... 

Also hab ich diesen Monat nur 6 Bücher gelesen - und damit beginnen wir unseren Rückblick :)









Hier sind meine 6 gelesenen Bücher im Mai:


Night School 5 war ein Rezi-Exemplar von Oetinger. Nadja und ich haben ja an der Aktion auf Ka-Sa's Buchfinder teilgenommen und in diesem Rahmen nachträglich dann das Buch fürs Regal bekommen. Zuende gelesen habe ich es Anfang Mai, das Buch kam dann letzte Woche bei mir an :) Mir hat die ganze Reihe bisher wahnsinnig gut gefallen und auch dieser Band war wieder wahnsinnig spannend.  Meine Rezi zu dem Buch gibt es *hier*

Sommerfreundinnen habe ich bei Vorablesen zur Rezension gewonnen. Ich hatte mir von diesem Buch mehr versprochen, dennoch war es nicht schlecht. Die ganze Rezi gibt es *hier*

Obsidian habe ich von Carlsen bekommen. Erst habe ich mich wahnsinnig auf das Buch gefreut. Als es dann kam, habe ich gar keine Lust mehr gehabt es zu lesen. Da es ja aber ein Rezi-Exemplar war, MUSSTE ich es ja mehr oder weniger lesen, und so hab ich mich dann irgendwann dran gegeben. Und ich war wahnsinnig überrascht, weil das Buch wirklich irre gut war. Ich hatte es wahnsinnig schnell gelesen und sehne nun ganz heiß dem zweiten Band entgegen.  Die ganze Rezi gibt es wieder mit nur einem Klick - *hier*





Je mehr ich dir gebe, hatte mich vom Cover her total angesprochen und ich wollte es schon lange lesen. Daher hab ich dann endlich mal dazu gegriffen, als ich es jemand anderem versprochen hatte. Es sollte mich ja aber nicht ungelesen verlassen :) 
Ich habe natürlich vorher schon die vielen negativen Bewertungen gesehen, aber da ich selbst sehr oft aus der Masse steche, und Bücher die andere als Highlight betrachten eher als unterer Durchschnitt bezeichne - oder anders rum - wollte ich auch diesem Buch eine Chance geben und habe wirklich was gutes erwartet. Leider wurde ich da ab er dann doch enttäuscht und muss der breiten Masse Recht geben - es war echt "schlecht". Die Idee war vielleicht gar nicht so übel, aber der Schreibstil und diese vielen abartigen Szenen waren absolut blöd. Würde es niemandem empfehlen. Eine Rezi dazu hab ich auch nicht verfasst. 

"Wer wagt, gewinnt. Leben als Experiment" - als Jenke Fan fühlte ich mich gezwungen, zu diesem Buch zu greifen :) Mit meinem Abo bei Audible hab ich mir dieses Buch als Hörbuch geladen und auf der Fahrt nach Paris im Zug gehört. Das ging wirklich super fix zu hören und da Jenke von Wilmsdorff das Buch selbst spricht, war es natürlich noch mal ein besonderes Highlight. Übrigens war das auch der ausschlaggebende Grund, warum ich es als Hörbuch geladen habe - denn ich liebe seine Stimme. Und ich habe es absolut nicht bereut :)
Generell muss ich sagen, dass nichts von all dem neu war. Ich schaue mir halt seine Sendungen an, und das Buch war nur nochmal eine Zusammenfassung und Aneinanderreihung seiner Experimente, die auch alle schon im TV ausgestrahlt wurden. Trotzdem hat es mir so komprimiert doch noch mal gefallen.

Verliebt in Holly Hill ist der zweite Band. Den habe ich zur Rezension gewonnen. Zu diesem Buch musste ich mich leider sehr zwingen. Der erste Teil war schon kein Überflieger - dieser hier ist jedoch einfach nur noch langweilig. Übertriebene Längen, schlechte Darsteller, zu wenig "Hollyhill" und komplett am Thema vorbei. Deshalb gab es hier auch keine Rezi von mir, sondern nur eine Kurzmeinung auf der Gewinnerseite... 



Durch Buchkaufverbot habe ich diesen Monat nicht allzu viele Neuzugänge - dennoch aber meine obligatorischen zwei Neuzugänge Post's verfasst :)

Das könnt ihr *hier* und *hier* nachlesen. 

Diesen Monat habe ich also wirklich, wie geplant, ganz ehrlich, 0 Euro für Bücher ausgegeben :) 
Nein stopp, ich muss mich korrigieren. Ich habe am Wichteln teilgenommen, und dort Geld für die Bücher meines Wichtelkindes ausgegeben, aber das zähle ich hier nicht mit rein, weil es nicht MEINE Bücher sind. Wie viel ich ausgegeben habe, verrate ich aber nicht, weil mein WiKi sich vielleicht auch mal her verirrt (was mich natürlich freuen würde) und ich möchte ja nicht, dass es sieht was ich ausgegeben habe. 


Mein Top diesen Monat ist gar nicht schwer zu ermitteln, das war eindeutig: 


Obsidian von Jennifer L. Armentrout aus dem Carlsen Verlag 

Mein absoluter Flop ist etwas schwieriger zu bestimmen, aber wenn ich genau drüber nachdenke, würde ich "Je mehr ich dir gebe" noch als ein bisschen schlechter einordnen, als die anderen beiden. 
Mein Flop also:


Je mehr ich dir gebe - von Beate Dölling aus dem Boje Verlag. 



Im Juni werde ich auch nicht allzu viel Lesezeit haben vermutlich. Mein kleiner Minimann wird 1 Jahr alt, ich selbst habe auch Geburtstag, meine Patentante wird 50. Dazu kommen diverse Feiertage mit tollem Wetter und viel Outdoor-Planung. 
Trotzdem hoffe ich, wenigstens wieder 8 Bücher zu lesen. 

Hier liegen noch einige Reziexemplare, die ich definitiv im Juni schaffen will. 
Da mein Post jetzt schon so lang ist, und ich noch so viel dazu geschrieben habe, gibt es nun keine Cover-Bilder mehr, sondern nur eine "schnelle" Liste :)

Lesen möchte ich im Juni: 

- Letztendlich sind wir dem Universum egal
(ein Buch, dass schon etwas länger subbt und was ich uuuunbedingt lesen wollte)

- Was wir auch tun 
(Leserunde bei Lovelybooks - plus .... lasst euch überraschen ;) )

- Phantasmen 
(Rezi Exemplar von Carlsen)

- Bestimmung 2 & 3
(Rezi Exemplar von cbt)

- Zero 
(Rezi Exemplar von blanvalet)

- Geborgen 
(Rezi Exemplar von Oetinger)

Das sollte zu schaffen sein :)
 Und ich hab wirklich auf alle total Lust!

Bis bald,
Eure

 
 
 
 

 


Kommentare:

  1. "NIghtschool" und "Obsidian" sind zwei absolute Must-REads für mich und ih kann es kaum erwarten, sie hören sich beide soooo gut an!:D

    AntwortenLöschen
  2. Ich schaffe gerade kaum mehr als 6 Bücher. Finde das nicht sooo wenig... o.O
    LG, SaCre

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    da wollte ich dich zu Beginn des Lesens noch mit 'Qualität statt Quantität' "trösten", aber das traf es ja dann auch nicht so zu 100% ... Aber trotzdem ... es gibt ja wichtigeres, als eine hohe Anzahl gelesener Bücher ;) Im Urlaub geht es mir auch immer so, dass ich gaaaanz viel lesen will und dann doch meistens zu nichts komme. Darum habe ich auch jetzt ne Woche, wo sonst alle arbeiten müssen^^ Und trotzdem ... ^^
    Zu deiner Juni-Planung kann ich nur sagen: Lies unbedingt Letztendlich sind wir dem Universum egal. Ich fands richtig gut und es liest sich auch sehr schnell :)
    LG,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich finde ja sechs Bücher gar nicht so schlecht, vor allem im Frühjahr, wenn so viele andere Aktivitäten locken! Ich komme im Moment auch nicht so viel zum Lesen, aber, was viel schlimmer ist, ich blogge auch nicht über die Sachen, die ich gelesen habe. Blogflaute. Und das ist jedes Jahr um diese Jahreszeit so. Na ja, aber es bringt ja auch nichts, sich darüber zu ärgern.

    AntwortenLöschen