15. Januar 2014

*Rezension* Das geheime Vermächtnis des Pan von Sandra Regnier

Felicity Morgan führt ein halbwegs normales Leben. Sie gehört zwar nicht zu der Star Clique sondern zu den Losern, aber das stört sie eigentlich nicht weiter. Und auch das stämdige Aushelfen im Pub ihrer Mutter nicht. Sie ist gerade achtzen, trägt eine Zahnspange und ihre Haare bekommt sie auch nicht gebändigt.
Dann kommt der Neue. Leander FitzMor, genannt Lee, ist das genaue Gegenteil von Felicity. Er ist gut aussehend und beliebt. Alle Mädchen der Schule fliegen sofort auf ihn. Besonders die Anführerin der Star Clique, die leider auch den Namen Felicity trägt und kein gutes Haar an Felicity Morgan lässt. Lee ist also ein klarer Frauenschwarm und somit nichts für Felicity. Doch aus irgend einem Grund mag sie seinen Geruch nach Moos und er weicht ihr nicht mehr von der Seite. Seltsame Sachen geschehen seit Lee aufgetaucht ist und Felicitys Leben krempelt sich komplett um...





Das Buch war super! Der Schreibstil hat mich von Anfang gefesselt. Locker geschrieben und die Autorin nimmt kein Blatt vor den Mund und trifft mit ihrer jugendlichen Sprache genau ins Schwarze und macht das Buch total spannend damit. Ich konnte es kaum aus der Hand legen und einmal angefangen war es auch in zwei Tagen durch.
Die Story gefällt mir total gut und ich habe schon lange kein Fantasy Buch mehr gelesen, dass mich von der ersten Seite so begeistert und gefesselt hat.
Ich habe mich total in die Charaktere verliebt, die mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet sind. Man bekommt sofort einen Draht zu ihnen. Vor allem mit Felicity habe ich mich sehr verbunden gefühlt, denn mir ging es in der Schule ähnlich und ich hätte auch gerne einen Lee gehabt, der mir zeigt das es auch anders geht und tief in mir drin eine tolle hübsche Frau steckt.
Teilweise habe ich Felicity beneidet und hätte gerne mit ihr getauscht :)
Sie macht eine tolle Entwicklung in diesem Buch durch und ich finde auch Lee entwickelt sich im Laufe des Buches. Vom ersten zum letzten Kapitel ist da ein himmelweiter Unterschied und das gefällt mir total gut. Ich mag es wenn Charaktere sich positiv entwickeln.

Alles in allem bin ich total begeistert und kann dieses Buch nur weiter empfehlen. Ein MUSS für jeden Fantasy Fan! Der Auftakt dieser Reihe ist defintiv gelungen!
Dafür vergebe ich gerne 5 Schmetterlinge und freue mich schon auf den zweiten und dritten Teil.




1 Kommentar:

  1. Hallo :)
    Tolle Rezension, da bekomme ich gleich richtig Lust mir das Buch zu holen... Schleiche schon seit einiger Zeit drum herum ^^'.
    LG Insi Eule
    dieinsieule.blogspot.de

    AntwortenLöschen