3. April 2016

*Rezension* Und ein ganzes Jahr von Gayle Forman + Bonuskapitel


Paperback
Aus dem Amerikanischen von Stefanie Schäfer
Preis € (D) 14,99 | € (A) 15,50
ISBN: 978-3-8414-2107-4
Hier bestellen: *klick*

 Wenn Du einem Menschen begegnet bist, der dein Herz geöffnet hat, wirst du alles dafür tun, ihn wiederzufinden. Aber was, wenn du dann tatsächlich vor ihm stehst?
Eine große, überwältigende Geschichte von Entscheidungen und Zufällen – und vom Glück, wenn beides zusammenkommt.

Wer ist Willem wirklich?
Was ist in diesem Jahr passiert?
Und – was ist noch zwischen ihnen?
Jetzt erzählt er seine Geschichte!
(Quelle:amazon.de)


 Ich liebe diese Geschichte! Ich kann es gar nicht anders sagen. Mir fehlen auch ehrlich gesagt die Worte, weil mich die Emotionen beim Lesen überschwemmt haben.
Auch jetzt noch, wenn ich an das Buch zurück denke, zurück denke an Willem und Lulu, könnte ich weinen und lachen zugleich.
Im Moment ist es ja sehr modern einfach einen zweiten Teil zu machen, in dem dann die Geschichte aus Sicht einer anderen Person erzähle wird. Das ist hier auch so, aber nur zum Teil, denn die beiden Protas haben sich ja ein ganzes Jahr nicht gesehen. In Teil eins erfährt man also was Allyson mit Willem zusammen und in ihrem Jahr der Trennung erlebt, in Teil zwei dann die Geschichte aus Willems Sicht. Wobei nicht mehr das komplette Kennenlernen wiederholt wird. Im ersten Teil verlieren sich die beiden in Paris und hier beginnt dann auch Teil zwei mit Willem.
Ich finde im ersten Teil hatte man von ihm ein ganz anderes Bild.Natürlich wusste ich als Leser, dass mir die Geschichte genau dieses Bild vermitteln soll, damit ich im zweiten Teil von seinem wahren Ich überrascht bin. Doch auch mit diesem Wissen war ich überrascht. Überrascht über seine starken Gefühle, überrascht wie sanft und verletzlich er doch eigentlich im Kern ist.
Ich dachte schon, ich hätte mich im ersten Teil, als Lulu in ihn verliebt. Dabei wusste ich noch nicht was noch alles auf mich zukommt.
Meist ist der zweite Teil ja auch etwas schlechter als der erste und ich hatte ein bisschen Angst, dass dies hier auch der Fall ist. Der erste Teil hat mich so stark berührt, ich dachte, dies sei schwer zu toppen. Aber ich muss sagen, mir hat der zweite Teil sogar noch besser gefallen und noch mehr in mir verändert.Irgendetwas mit mir gemacht. Mit Willem zusammen nach Lulu zu suchen hatte etwas befreiendes. Ich hatte das Gefühl alles mit ihm erleben zu können und hatte ich ihm ersten Teil noch absolutes Fernweh, so habe ich mich im zweiten Teil wieder geerdet, war wieder voll da und bereit mein Leben zu leben und auch zusammen mit Willem stark zu sein und niemals aufzugeben. Ich hatte das Bedürfnis nach einem zu Hause und nach Nähe! Ich kann es nicht besser beschreiben, ich wünschte ich könnte euch zeigen, was mich diese Geschichte fühlen lässt, denn es ist grandios! Ich habe die Charaktere in mein Herz geschlossen und dort werden sie immer einen Platz haben!
Gayle Forman schafft es mit jeder Seite, jedem Satz, jedem Wort, ach was sag ich, sogar mit jedem Satzzeichen, den richtigen Nerv bei mir zu treffen! Ich bin die Gefühlswelt rauf und runter gerast und es hat mir Spaß gemacht! Ich war gerne traurig, wenn es nötig war, nur um im nächsten Moment laut aufzulachen.
Diese Geschichte ist eine Suche, eine Suche nach der wahren Liebe, eine Suche nach dem wahren Ich! Und ich glaube ich habe zusammen mit Willem und Lulu einen Teil davon in meinem Leben wieder gefunden.
Wie schon gesagt fehlen mir einfach die Worte, diese Geschichte ist etwas ganz großes unbeschreibliches.

Aber ganz wichtig um die Geschichte abzurunden war das Bonuskapitel. Ich glaube ohne diese paar Seiten, die dann wirklich noch einmal die allerletzten Fragen beantworten hätte ich das Buch mit einem flauen Gefühl im Magen verlassen. Es hätte mir Sorge bereitet nicht genau zu wissen was jetzt aus Lulu und Willem geworden ist. Nicht zu wissen ob die beiden sich selbst gefunden haben.
Für mich war dieses Kapitel der Abschluss um die Geschichte mit gutem Gewissen zu verlassen. Perfekt um alles abzurunden!
Ich wünsche mir von Herzen, dass noch viele Leser diese wunderbare Reihe entdecken und sich von ihr mit reißen und packen lassen, genau so wie ich.





Danke an den Fischer Verlag für das Rezensionsexemplar!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen