15. April 2016

Sub Destroyer #19



Hallo ihr Lieben!

Ihr seht es schon, es ist wieder soweit, der 15. des Monats ist gekommen und damit ist es wieder Zeit für den Sub Destroyer! 
Wer zum ersten Mal dabei ist, kann sich hier noch einmal den genauen Ablauf ansehen:


Dieses Mal musste ich "Ice-Hüter des Nordens" von Sarah Beth Durst lesen: 







Ich fand das Cover schon immer wundervoll, deswegen ist dieses Buch überhaupt erst in meinem Regal gelandet :) Ich hab mich auch letzten Monat richtig gefreut als es ausgewählt wurde. Dann begann die Geschichte. Ich hab von Anfang an schon son ein seltsames Gefühl gehabt. Da ist Cassie, deren Mutter die Tochter des Nordwindes ist. Sie lebt auf einer Forschungsstation am Nordpol. Ihre Mutter ist die Gefangene der Trolle. Doch nicht nur das. Eigentlich sollte schon ihre Mutter den König der Eisbären heiraten doch die hat das Zepter einfach an Cassie weiter gegeben und so steht besagter Bär irgendwann vor der Tür und fordert seine Frau ein. Cassie ist nicht ganz dumm und zwingt ihn ihre Mutter zurück zur Station zu bringen und geht dafür mit ihm mit und heiratet ihn. Nun findet man nach und nach zusammen mit Cassie raus, das der Bär für alle Eisbären verantwortlich ist und bei jeder neuen Gebut dem Bärenjunge eine Seele geben muss, sonst wird es eine tot Geburt. Ist der Bär also nicht zur Stelle, gibt es kein Leben. Bis hier hin hat mir die Geschichte noch gefallen. Doch dann plötzlich ist Cassie unsterblich in diesen Bär verliebt und das wurde mir einfach zu wenig ausgeführt. Es stand einfach da, dass sie mehrere Monate dort verbracht hat und zack war sie verliebt. Als Leser bekommt man aber nicht die Chance den Bären kennen zu lernen und sich mit Cassie zusammen zu verlieben, es wird kaum ein Wort über die gemeinsame Zeit der beiden geredet. Tja und dann wird das Ganze richtig dramatisch und driftet irgendwie absolut ab. Die Story wird immer wilder und verrückter, die Charaktere genau so, alles in allem alles sehr seltsam. Es ging dann trotzdem schnell, so dick ist das Buch ja nicht  und ich würde auch nicht sagen,. dass es richtig schlecht war, aber es war abgefahren und mir teilweise zu viel des Guten. 
Ich siedele das Buch so im Mittelfeld an und kann keine klare Empfehlung aussprechen, könnte aber auch nicht sagen, man soll die Finger davon lassen. Man muss eben wissen worauf man sich einlässt und ich wusste es nicht ;D 

Aber ich hab mir wieder drei Schmuckstücke heraus gesucht und hoffe ihr sucht einen Knaller für mich aus :) 

Die Kategorien: 

1.Ein Buch, welches das Einzige von diesem Verlag ist, was ihr besitzt.
2. Ein Buch, dass euch immer und immer wieder empfohlen wird. 
3. Ein Buch von dem ihr nur schlechtes gehört habt bis jetzt.

1, 2 und 3


Bitte hinterlasst ein Kommentar mit eurem Voting welches Buch ich denn nun in einem Monat lesen soll! Solltet ihr auch an der Aktion teilnehmen, dann hinterlasst mir doch auch euren Blog Link, damit ich auch bei euch stöbern und abstimmen kann!
 Zeit zum abstimmen habe ihr nun bis zum 16.04. 23:59 das Buch mit den meisten Kommentaren erhält den Zuschlag! 
Einsteigen könnt ihr wie schon erwähnt jederzeit und ihr müsst euch nicht an den 15. des Monats binden! 
Falls noch irgendwelche Fragen offen sind, dann meldet euch gerne ich beantworte gerne alles :) 
Und nun hoffe ich die Aktion wird ein Erfolg und ihr stimmt fleißig ab und vielleicht nimmt sogar der ein oder andere wirklich teil!

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich wähle dein zweites Buch (Das Labyrinth erwacht) und hoffe, dass es dich ebenso begeistern kann.

    Ich mache heute seit langem auch mal wieder mit und freue mich über eine Abstimmung:
    http://anruba.blogspot.de/2016/04/sub-destroyer-7-mit-der-bitte-um.html

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadja,
    ich stimme bei dir für "Die dreizehnte Fee" von Julia Adrian, da ich über dieses Buch bisher fast nur Gutes gehört habe, aber immer noch unschlüssig bin, ob es was für mich ist.

    Meine Abstimmung findest du hier:
    http://bookwormdreamers.blogspot.de/2016/04/nadja-sub-destroyer-19.html

    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich stimme für "Das Labyrinth erwacht". Die Story klingt gut und ich bin gespannt wie es dir gefällt. Ich würde die Reihe nämlich auch noch gerne lesen.

    Liebe Grüße
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  4. Hi,
    ich stimme bei dir für "Die dreizehnte Fee", das schlummert bei mir auch noch auf dem SuB.
    Hier meine Abstimmung: http://chrissysbuchwelt.blogspot.de/2016/04/sub-destroyer-sub-destroyer-16_15.html

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  5. Hey Nadja,

    du hast bisher nur schlechtes über Panthersommernächte gehört? Dann musst du es auf jeden Fall lesen, denn mir hat es gut gefallen :-)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Ich stimme für "Das Labyrinth erwacht". Da bin ich schon länger am überlegen ob ich es mir mal holen soll oder nicht und eine weitere Rezension kann mir die Entscheidung evtl. erleichtern ;)

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nadja,

    ich möchte, das Du "Die dreizehnte Fee" liest und wünsche Dir viel Spaß dabei.

    Nachdem Ihr mit im vergangenen Monat so ein wunderbares Buch herausgesucht habt, brauch ich auch diesen Monat wieder Eure Hilfe; die Abstimmung findet Ihr hier.

    LG - Conny von durchgelesen.com

    AntwortenLöschen
  8. ich stimme für die Dreizehnte Fee klingt am spannensten. Meine Abstimmung mache ich am diesem Wochenende noch fertig und dann gibt es meinen Link. lg udn viel Lesevergnügen ANNA

    AntwortenLöschen
  9. ich stimme für "Panthersommernächte", denn mir hat es gefallen ^^

    Liebe Grüße
    Kerry

    AntwortenLöschen
  10. Hey,
    tut mir leid, dass ich bei dir nicht abgestimmt habe, aber momentan habe ich echt für gar nix Zeut =/ Hätte aber eh für Das Labyrinth erwacht gestimmt, dann hättest du nochmal entscheiden lassen müssen... :D
    Meine 3 Bücher: http://buchstabengefluester.blogspot.de/2016/04/aktion-sub-destroyer-17-ihr-habt-wieder.html
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen