21. März 2014

*Rezension* Heart Hard Beat von Janessa Bears


Price ist erst 17, doch sie weiß ganz genau was sie will. Ihr größter Traum ist es als Rockstar berühmt zu werden und dafür tut sie einfach alles. Der erste Schritt ist ihr Umzug aus der sicheren Schweiz, weg von ihrer Mutter, in das Unbekannte Frankfurt. Alles was sie dort hat ist ein Schlafplatz, ein Schulplatz und einen Chat Freund., den sie noch nie gesehen hat und der anscheinen auch nicht wirklich erpicht auf ein Treffen mit ihr ist. Doch Price lässt sich durch nichts abschrecken, egal wie oft sie fällt, sie steht immer wieder auf um ihren Weg zu gehen und muss sich dabei auf die Suche nach sich selbst und der wahren Liebe. Ob es ihr wohl gelingen wird ihr neues Leben zu ordnen? 


Ich liebe das Cover, es ist so schön zusammen gewürfelt und sieht einfach toll aus! Schon mal ein Grund dieses Buch auf jeden Fall zu lesen!
Schon die ersten paar Seiten konnte mich von sich überzeugen. Ich mag den Stil den die Autorin an den Tag legt sehr. Jugendlich Sprache, kein Blatt vor dem Mund. Sie sagt einfach gerade raus was sie denkt und so fühlt man sich als Leser sofort wohl in der Geschichte. Durch die super gewählte Sprache hatte ich von Anfang an das Gefühl, dass genau diese Geschichte auch meine eigene sein könnte. Man ist einfach sofort drin in der Story und Price ist eine so unheimlich sympathische Protagonistin. Sie ist genau an den Stellen naiv an denen man es braucht und doch ist sie tough wenn sie will und meistens weiß sie auch was sie will! Zwischendurch lässt sie zwar das Blondchen durchkommen aber genau das macht sie so sympathisch. Man möchte sie einfach sofort als beste Freundin haben und mir ihr über alles quatschen was ihr so widerfährt. Und das ist einiges. Ihr Gefühlschaos kann ich total nachvollziehen und ich wüsste auch nicht wie ich mich in ihrem Fall entscheiden würde. Gibt es da doch den absolut süßen Chat Partner Sky, der immer weiß was er sagen muss um Price aufzumuntern. Dann den absolut ruhigen und gelassen Sergieu, der immer einen netten Spruch parat hat und den man einfach nur durchgehend knutschen möchte für sein Verständnis in absolut jeder Situation. Und dann gibt es dann den Rocker Luke. Er scheint sich um nichts zu scheren und trampelt durch sein Leben ohne Rücksicht auf Verluste, doch wenn man ein wenig hinter seine Fassade guckt, sieht man dort eine unglaubliche Verletzlichkeit, die einen sofort traurig stimmt. Ich bin genau wie Price zwischen diesen drei Jungs hin und hergerissen, haben sie doch alle etwas für sich :)
Ich bin nur so durch das Buch geflogen und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen, auch wenn die ganze Geschichte sehr vorhersehbar war, gerade weil ich in letzter Zeit oft Bücher mit diesem Muster gelesen habe. Aber das hat mich gar nicht gestört, ich wusste zwar wie es enden wird doch alleine die Tatsache das ich nicht wusste wie die Autorin es zu diesem Ende kommen lassen will war für mich so spannend und faszinierend das ich gar nicht mehr mit Lesen aufhören konnte.
Ich habe seit „Einfach.Liebe“ kein Buch mehr so schnell verschlungen, deswegen gibt es hier von mir für dieses Buch eine klare Leseempfehlung für alle die Liebesgeschichten mit einem gewissen Extra mögen! Mich konnte das Buch voll und ganz überzeugen und ich freue mich schon auf die Folgebände!!!


Kommentare:

  1. Tolle Rezi <<3 Das Buch ist gerade in meinen Einkaufkorb gelandet :)

    Ein schönes Wochenende euch beiden!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön und ich kann dir in allem nur zustimmen

    AntwortenLöschen
  3. Schön, gabs letztens kostenlos bei Amazon. Zum Glück hab ich gleich zugeschlagen ;-) Mal schauen, ob mir das auch so gut gefällt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na wenn du so ein "Schnäppchen" gemacht hast lohnt es sich auf jeden Fall :)

      Löschen
  4. Schön, gabs letztens kostenlos bei Amazon. Zum Glück hab ich gleich zugeschlagen ;-) Mal schauen, ob mir das auch so gut gefällt!

    AntwortenLöschen