12. Juni 2015

*gelesen* Raum 213 harmlose Hölle & die Bestimmung



Im Urlaub hab ich doch einiges gelesen was ich gerne mit euch teilen wollte, wozu ich aber keine komplette Rezi schreiben möchte. Da ich nicht alle Bücher in einen Beitrag packen will, kommt hier nun der erste Teil meiner "gelesen"-Urlaubs-Reihe :)

Raum 213 - harmlose Hölle von Amy Crossing / erschienen im Loewe Verlag

Das Buch habe ich tatsächlich auch schon recht lange zuhause, aber kam nie dazu es zu lesen. Obwohl es ja echt dünn ist und daher doch sehr schnell gehen dürfte (was es auch wirklich tat), war nie der richtige Zeitpunkt dazu. So richtig was verpasst hab ich aber auch nicht, wenn ich ehrlich bin. Ich weiß gar nicht was ich erwartet hatte, jedenfalls aber nicht das was mich dann erwartet hat. Ich fand die Geschichte wenig einfallsreich. Ein bißchen mysteriös, was letztlich auch nicht so richtig aufgeklärt wurde, aber nicht so doll spannend wie erwartet. Ausserdem habe ich gedacht der Raum 213 sei etwas besonders mysteriöses, besonders auch nach dem Prolog. Ich dachte dort würden irgendwelche übernatürlichen Dinge passieren oder so, und vor allem dachte ich wirklich, das Buch würde sich um diesen Raum drehen und auch in diesem abspielen - aber das tat es gar nicht, die Handlung fand ausserhalb statt, was das ganze für mich noch unspektakulärer machte. Und dann war es plötzlich auch schon zu Ende und der Fall sogar komplett abgeschlossen, weshalb ich mich gefragt habe, was genau denn da nun die Reihe sein soll?? Ich hab dann Band 2 noch angefangen, und gesehen dass es quasi ein komplett eigenständiges Buch ist und es dann recht schnell weg gelegt und doch was anderes gelesen. Kann mich also leider nicht so richtig positiv hierrüber auslassen und ich denke fast auch schon, dass ich nicht weiter lesen werde. 

Fazit: keine Empfehlung von mir, und nur 2,5 Schmetterlinge



Die Bestimmung - von Veronica Roth / aus dem Verlag cbt

Das Buch hab ich EEEEWIG vor mich hergeschoben. Die Bestimmung ist die erste Reihe die ich im Fernsehen gesehen habe, bevor ich die Bücher kannte. Also gut, Teil 1 habe ich gesehen, den fand ich so gut, dass ich zuhause direkt das Buch angefangen habe - weil ich mir erhofft hatte, dass dies noch besser sein würde. Nach 100 Seiten hab ichs weggelegt, weil diese 100 Seiten 1:1 das waren, was im Film gezeigt wurde - und da das noch nicht mal 24 Stunden her war dass ich den gesehen hatte, wollte ich nicht genau das gleiche noch mal lesen und hab das Buch dann weggelegt. 
Dann wollte ich eigentlich immer mal wenigstens den zweiten Teil lesen, aber auch hier erschien der Film wieder in den Kinos, bevor ich es geschafft hatte das Buch auch nur in die Hand zu nehmen :) Nun hatte ich aber spontan Lust drauf und habe doch mit einigem zeitlichen Abstand das erste Buch gelesen, um festzustellen: OH MEIN GOTT - ICH HAB TOTAL WAS VERPASST!!!! denn genau so wie ich ursprünglich mal dachte, ist das Buch wirklich viel besser als der Film  - und ich hab genau an der Stelle aufgehört zu lesen, an der es "anders als im Film" wurde :-D War ja klar....


Mir hat es jedenfalls sehr gut gefallen, und ich mochte das Buch natürlich viel lieber als den Film. Allerdings muss ich sagen es ist nicht das schlechteste das Buch zuerst zu kennen, da man dann dieses unglaublich gute Bild von Four aus dem Film vor Augen hat, den ich soooo sehr liebe :)

Für die Bestimmung vergebe ich 5 von 5 möglichen Schmetterlingen. Eine Leseempfehlung brauche ich wohl nicht aussprechen, weil ich glaube ich bin der einzige Mensch auf der Welt der das Buch bisher noch nicht gelesen hatte :-D


Kommentare:

  1. OMG! O!M!G!!!!
    DIE BESTIMMUNG! Ich LIEBE "DIE BESTIMMUNG"!
    Und du hast recht, ich hab auch erst den Film gesehen und dann das Buch gelesen und es war nicht das schlechteste, Four im Kopf zu haben. :-D :-D
    Ich finds immer wieder klasse, jemanden zu finden, den ich mit meiner Begeisterung überhäufen kann! *dich damit überhäuf* :-D

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer her damit, ich LIEBE es auch <3 <3 <3 besonders den schönen four *sabbernd am Boden lieg*

      Löschen